Tolle Knolle - Kohlrabi

19.04.2004 19:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caro1

Mitglied seit 15.01.2004
397 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
in der neuen \"Garten und Wohnen\" sind wieder ein paar tolle Rezepte, diesmal Kohlrabi:

Kohlrabisuppe mit Schnittlauch

Zutaten für 4 Personen:
400 g Kohlrabi
400 g Kartoffeln
600 ml kräftige Gemüsebrühe
2 EL Creme fraiche, Salz, Pfeffer
1/2 Bund Schnittlauch

Kohlrabi und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit der Gemüsebrühe aufkochen und in etwa 20 min. weich garen. Die Creme fraiche dazugeben. Pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden und vor dem Servieren die Suppe damit bestreichen.

Bei Interesse gebe ich die anderen Rezepte auch noch ein:

- Spaghetti mit grünen Bohnen, Kohlrabi und Parmesan
- Kohlrabi-Rucola-Mousse mit Radieschen
- Kohlrabi-Gratin
- Mit buntem Gemüsesalat gefüllter Kohlrabi

Liebe Grüße
Caro

Grobheit ist geistige Unbeholfenheit.
- Marie von Ebner-Eschenbach -
 
19.04.2004 19:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caro1

Mitglied seit 15.01.2004
397 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo, ich meine natürlich: die Suppe damit bestreuen *ups ... *rotwerd* - sorry.

LG
Caro
 
19.04.2004 20:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

babel

Mitglied seit 03.02.2004
1.869 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo Caro,

ich fänd` es prima, wenn Du die anderen Rezepte auch noch zur Verfügung stellen würdest!

Vorab schon mal vielen Dank für Deine Mühe !!

Liebe Grüße
babel Lachen


 
19.04.2004 20:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grappola

Mitglied seit 17.01.2002
7.625 Beiträge (ø1,7/Tag)

Habe gestern Kohlrabigemüse wie folgt gemacht:

Kohlrabi schälen und in Viertelscheiben hobeln, bißfest kochen. Sehr fein gewürfeltes geräuchertes Wammerl (Bauchspeck) auslassen mit einem Teelöffel Mehl bestäuben und mir Kohlrabiwasser ablöschen so daß eine sämige Bindung ensteht die Kohlrabischeiben damit vermischen in ein Reine geben mit Parmesan bestreuen und kurz gratinieren. Sehr lecker und wenig Kalorien.Würzen mit Pfeffer, Salz, ggf. gekörnte Brühe.
Gruß grappola
 
20.04.2004 12:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caro1

Mitglied seit 15.01.2004
397 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo, ich fange mal an:

Kohlrabi-Gratin

Zutaten für 4 kleine gefettete Auflaufförmchen a ca. 250 ml Inhalt:

3-4 Kohlrabi
Salz, Pfeffer
150 g geriebener Gruyere
250 g Sahne
1 Knoblauchzehe
1-2 EL Butter

Die Kohlrabi schälen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Dann in die Förmchen schichten, dabei jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluß die Hälfte vom Käse darüber. Sahne mit Salz, Pfeffer mischen, Knoblauch schälen, dazupressen, Mischung über das Gratin gießen. Mit dem Rest Käse bestreuen. Mit Butterflöckchen belegen und bei 180 Grad ca. 40 min. backen.


Spaghetti mit grünen Bohnen, Kohlrabi und Parmesan

Zutaten für 4 Personen:

125 g grüne Bohnen
200 g Kohlrabi
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
350 g Spaghetti
4 TL Kürbiskernöl
4 EL frisch geriebener Parmesan

Bohnen putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Kohlrabi in Würfel schneiden, Knoblauch hacken. Bohnen in reichlich gesalzenem Wasser ca. 7 min garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Knoblauch und Kohlrabi in Olivenöl anbraten. Die Bohnen zugeben, Brühe angießen und etwa 5 min. garen. Mit Salz, Pfeffer würzen. Zwischenzeitlich Spaghetti bissfest garen, abgießen und mit dem Gemüse mischen. Nudeln mit dem Gemüse auf Tellern anrichten, mit je 1 TL Kürbiskernöl beträufeln und mit Parmesan bestreuen.

LG
Caro, der Rest folgt noch...

 
20.04.2004 19:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caro1

Mitglied seit 15.01.2004
397 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
die Suppe gab es heute abend bei uns, war echt lecker!!!

@grappola, Dein Gemüse wird auf jeden Fall auch ausprobiert, danke.

LG
Caro
 
20.04.2004 20:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lachende_koechin

Mitglied seit 12.10.2003
335 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Caro,

ich werde morgen die Suppe machen...
Kohlrabi finde ich klasse!

Vielen Dank
LG
Christine
 
21.04.2004 12:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caro1

Mitglied seit 15.01.2004
397 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo!

Kohlrabi-Rucola-Mousse mit Radieschen

Zutaten für 4 Personen:

400 g Kohlrabi
2 Schalotten
1 Bd. Rucola
1 Bl. weiße Gelatine
1 TL Butter
80 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 EL Zitronensaft
150 g Dickmilch
400 g Radieschen
2 EL Essig
1 EL Olivenöl

Kohlrabi würfeln, Schalotten würfeln. Rucola waschen und grob hacken. Geltine in kaltem Wasser einweichen. Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Schalotten darin glasig schwitzen, Kohlrabi zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 min. unter Rühren andünsten. Dann die Brühe zugießen und zugedeckt ca. 10 min. dünsten. Rucola einrühren und alles mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, unter das Püree rühren. Die Dickmilch unterheben, alles in eine Schüssel umfüllen, glatt streichen und zugedeckt für ca. 3 Std. in den Kühlschrank, bis die Masse gut durchgekühlt und geliert ist. Zum Servieren Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren, abschmecken. Radieschen untermischen und auf Teller anrichten. Zum Schluß mit einem nassen Esslöffel von der Mousse vorsichtig Nocken abstechen und auf den Radieschensalat setzen.


Mit buntem Gemüsesalat gefüllter Kohlrabi

Zutaten für 4 Personen:
1 rote Paprika
4 mittelgroße Kohlrabi
1/2 Bd. Radieschen
200 g Salatgurke
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Kürbiskerne
2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Dill, Estragon, Kerbel)
3 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer
3 EL Keimöl
1 EL Kürbiskernöl

Paprika in Würfel schneiden. Kohlrabi schälen, Deckel abschneiden und Kohlrabi aushöhlen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen. Kohlrabi-Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Radieschen in Scheiben schneiden. Gurke waschen und würfeln. Alles Gemüse in einer Schüssel vermischen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Kürbiskerne hacken. Etwas von dem zarten Blattgrün von Kohlrabi und Radieschen hacken und zusammen mit den Kräutern, Zwiebel, Knoblauch und Kürbiskernen zum Gemüse in die Schüssel geben. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren und beide Öle mit einem Schneebesen unterschlagen. Abschmecken und mit dem Gemüse mischen, 30 min. ziehen lassen. Zum Servieren Gemüsesalat im ausgehöhlten Kohlrabi anrichten.

LG
Caro
 
21.04.2004 13:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

skyedreamer

Mitglied seit 11.07.2003
1.232 Beiträge (ø0,31/Tag)

Ich liebe Kohlrabi - und hier in Grossbritannien kennt man den nicht! Habe also dieselben Besorgungsprobleme wie mit dem weissen Spargel - nur mit dem Unterschied, dass ich beim Kohlrabi versuchen kann, mir den selber zu ziehen. Aufgegangen ist er schon mal sehr schoen - hat jemand Tipps fuers Pikieren und zur weiteren Vorgehensweise? Damit ich diese tollen Rezepte dann auch durchprobieren kann Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
21.04.2004 13:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lachende_koechin

Mitglied seit 12.10.2003
335 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo skydreamer,



habe ich gefunden, damit du bald wieder in den Genuss dieser Knolle kommst. YES MAN

Der Link sieht ganz brauchbar aus.

Gruß

Christine
 
21.04.2004 15:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dworzalla

Mitglied seit 13.08.2003
928 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo

habe mir die Kohlrabisuppe kopiert. Werde ich morgen Abend ausprobieren. Mein Schnittlauch auf der Terrasse wächst und wächst und wächst.

Gruss
Doris
 
22.04.2004 09:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

skyedreamer

Mitglied seit 11.07.2003
1.232 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo Christine, na den hab ich mir doch gleich mal in die bookmarks befoerdert! Danke fuer den tollen, informativen Link!

LG
Skye
 
23.04.2004 19:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sas20

Mitglied seit 12.04.2004
202 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Caro

Danke für das neue Rezept mit Kohlrabi.
Denn letztes Jahr bekam ich einen geschenkt mit 5 kg und ich hoffe dass ich dieses Jahr wieder einen bekomme.

Also kann noch Rezepte mit Kohlrabi gebrauchen.

LG
SaBine
 
23.04.2004 21:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zimtwuppi

Mitglied seit 13.04.2004
92 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Hört sich ja echt lecker an. da könnte ich ja doch noch was mit unseren drei Kohlrabis im Kühlschrank anfangen :)
Lieben Gruss
Romy
 
24.04.2004 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

UlrikeM

Mitglied seit 08.03.2004
9.177 Beiträge (ø2,48/Tag)

Hallo skydreamer,

vielleicht besorgst du dir mal die Sorte Superschmelz, das ist eine Kohlrabisorte, die den Sommer übr wächst, riesig wird, ohne holzig zu werden und lagerfähig ist. Sie hat einen tollen kräftigen Geschmack. Die Knollen werden babykopfgroß und sind superzart...

Liebe Grüße Ulrike
 
24.04.2004 16:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

snoopy-der-zweite

Mitglied seit 02.03.2004
1.326 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo an alle,

wer gerne Kohlrabi mag und das Rezept noch nicht kennt, dem empfehle ich \"Hühnchen-Kohlrabi-Ragout\", von leilah hier in der Rezeptdatenbank veröffentlicht. Sehr lecker.

Gruss
snoopy II



 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de