Beilage zu ital. Schweinebraten gesucht

14.01.2013 18:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

ein gutes Rezept für ital. Schweinebraten mit Balsamico habe. Jetzt such ich dringend eine gute Beilage dazu.
Wir sind zu 8. Also eine größere Menge. Und sie sollte sich möglichst vorbereiten lassen. Am liebsten schon einen Tag vorher.
Schon eine Idee ? Polenta, aufgebackene Serviettenknödel habe ich schon durch, jetzt soll es mal etwas anderes sein.

Liebe Grüße
Jutta
 
14.01.2013 20:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

intrudistin

Mitglied seit 16.12.2009
575 Beiträge (ø0,32/Tag)

Hi,

Gnocchi oder Schupfnudeln passen und lassen sich gut vorbereiten. Und sind für 8 Pers. leicht zu machen.

LG Susi
 
14.01.2013 20:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

traubig

Mitglied seit 02.07.2004
1.121 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,

vielleicht Rosmarinkartoffen

LG traubig
 
14.01.2013 20:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

Gnocchi oder Schupfnudeln sind eine gute Idee. Rosmarinkartoffeln kann ich schlecht vorbereiten. Ich meinte auch ( hätte es aber auch dazu schreiben sollen... ) einen Tag vorher.


LG
Jutta
 
14.01.2013 20:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biene1991

Mitglied seit 04.12.2010
3.982 Beiträge (ø2,79/Tag)

Hey

mir würde dazu auch ein frisch (auf)gebackenes Brot gut gefallen.

lg, die Biene=)
 
14.01.2013 21:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

köbes

Mitglied seit 14.02.2006
2.979 Beiträge (ø0,94/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit "Pappardelle -selbstgemacht-" (so der google - Txt)?

LG
Köbes
 
15.01.2013 14:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.176 Beiträge (ø2,98/Tag)

Sälü

ein Risotto würde auch passen

LG
 
15.01.2013 17:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Aquis,

aber vorbereiten ist da wohl eher schlecht, oder ? Zumindest wüsste ich nicht wie.. Na!

LG
Jutta
 
16.01.2013 19:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.176 Beiträge (ø2,98/Tag)

Hallo @Jutta

du kannst den Risotto zu 2/3 vorkochen, ca 15Min, gib ihn dann auf ein Kuchenblech oder grosse Platte, flach ausstreichen und erkalten lassen.
Wenn du ihn brauchst, gibst du die gewünschte Menge in den Topf, warme Brühe dazu und kochst ihn fertig, am Schluss noch Parmesan und ein wenig Natur Joghurt dazu und du hast den perfekten Risotto Achtung / Wichtig

Wir machen das im Restaurant immer so Na!

LG Aquis
 
16.01.2013 20:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Aquis,

super ! Danke !

Gruß
Jutta
 
16.01.2013 20:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grassi

Mitglied seit 19.03.2004
5.221 Beiträge (ø1,35/Tag)

Schweinebraten mit Risotto?

Risotto ist für mich keine Beilage .....

Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich instiktiv an ein Beilagengemüse und nicht an eine "Sättigungsbeilage", die in Italien übrigens unüblich ist.

Ich würde "gegrilltes Gemüse" aus dem Backofen dazu reichen (putzen kannst du es einen Tag vorher und bei "Bedarf" in den Ofen schieben + fertig) und ggf. etwas Brot.

Viele Grüße
Grassi



Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!
 
16.01.2013 20:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

aemp

Mitglied seit 02.02.2011
2.075 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hallo,

Backofengemüse oder Fenchelgemüse
könnt ich mir vorstellen...

Gruß aemp
 
16.01.2013 20:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

...am liebsten würde ich jetzt alles dazu machen ! hechel...
Danke !

LG
Jutta
 
16.01.2013 21:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bassemoluff

Mitglied seit 25.09.2003
1.081 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

wir hatten solch einen ital. SChweinebraten zur Konfirmation und es gab diese Kartoffeln dazu

Macaire Kartoffeln

die lassen sich prima vorbereiten

viele GRüsse
bassemoluff
 
17.01.2013 11:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Celia55

Mitglied seit 26.10.2007
197 Beiträge (ø0,08/Tag)

Danke bassemoluff !
Auch eine tolle Idee !

LG
Jutta
 
17.01.2013 18:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

INTG

Mitglied seit 10.06.2007
1.182 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo, Schupfnudeln passen immer und schmecken einfach wunderbar. Lg, Inge
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de