Welche Beilage zu gef. Paprikaschoten?

zurück weiter
05.01.2013 23:27

warmann

Mitglied seit 17.11.2012
182 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,
morgen Mittag gibt es auf Wunsch einer einzelnen Dame gefüllte Paprikaschoten.
Eh ein wenig langweilig, mit welcher Beilage, außer Salzkartoffeln könnte ich das Essen verbessern?
Danke Gruß
05.01.2013 23:39

Merle3009

Mitglied seit 09.10.2012
217 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

das hängt mMn von der Füllung ab - bei uns gibts Paprika gerne mit einer schön gewürzten Hackfleisch-Gemüsefüllung, das ganze in einer Art Tomatensauce im Ofen gegart. Dazu passt dann finde ich Reis sehr gut hechel...
Gefüllte Paprika sind aber - für mich zumindest - eher "comfort food", also nichts spannendes oder anspruchsvolle Küche, aufpeppen ist da sehr sehr schwierig.
Wenn du sonst Salzkartoffeln servierst, vielleicht stattdessen einen Kartoffelbaumkuchen machen? Wäre aber einfacher, wenn du Details zur Füllung preisgibst :)

LG, Merle
05.01.2013 23:41

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.891 Beiträge (ø3,91/Tag)

Was bitte meinst Du mit ´verbessern´???

Du suchst eine ´Sättigungsbeilage´ und da gehen neben den bereits genannten Salzkartoffeln auch Reis und/oder Nudeln - am besten,Du fragst die "einzelne Dame" nach ihrem Favoriten...

gg hannnes
06.01.2013 00:05

warmann

Mitglied seit 17.11.2012
182 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,
die Füllung besteht aus Hackfleisch, übliche Würzung, Reis und paar gehackte Oliven.
Mir schwebt u.a. vor Weisskohlstücke gebraten mit brauner Butter zu servieren.
Ich schaute mal in die Suchmaschine hier, > 500 Rezepte für gefüllte Paprikaschoten!!!
Aber Gemüse zu Gemüse???
Gruß
06.01.2013 00:07

weazl

Mitglied seit 11.06.2008
4.282 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo ,
bei meinen gefüllten Paprikaschoten mit Hack und Reis und in Tomatensoße, darf traditionell nur noch Saure Sahne/Schmand /Joghurt und höchstens etwas Brot gereicht werden. Andere Sättigungsbeilage kenne ich nicht dazu und Kartoffeln finde ich unpassend. Reis wäre das Einzige was ich mir im entferntesten dazu vorstellen könnte.
Wenn du die Paprikaschoten richtig gut machst( also nicht nur ein bisschen Hack roh in in die Schote stopfen mhmmmh hmmhmhmmmmhhh ) ,braucht man keine Verbesserung . Aber nur meine Meinung. Na!

LG,
Weazl
06.01.2013 00:13

Merle3009

Mitglied seit 09.10.2012
217 Beiträge (ø0,14/Tag)

Wenn schon Reis in der Füllung ist, muss da nicht unbedingt noch eine andere Beilage dazu... Weißkohl würde gehen, finde ich aber nicht optimal - wenn in der Füllung Oliven sind, könnte man doch ganz gut mediterranes Gemüse machen, vielleicht mit etwas Feta überbacken - den fänd ich zur Paprika in der Kombi ganz gut... das Gemüse dann vielleicht im Ofen schön schmoren oder in der Pfanne knackig braten
Btw, Gemüse zum Gemüse geht, muss aber in dem Fall nicht sein... da die Paprika aber im Verhältnis zum Hackfleisch eher wenig ind, kann man da schon was dazu reichen - ach so, ich würde auf jeden Fall eine Sauce dazu machen und dann noch extra Reis kochen, sonst könnte das ganze sehr fleischlastig werden :)
LG
06.01.2013 00:27

weazl

Mitglied seit 11.06.2008
4.282 Beiträge (ø1,38/Tag)

Naja , ist wohl typisch Deutsch dazu Beilagen zu wollen Na!
Hihi, bei meiner Oma gabs meist auch ganz traditionell mit der selben Füllung gefüllte Tomaten dazu Na! und dann wieder das übliche....

Brot gehöhrt in einigen Ländern immer dazu. Vielleicht peppt ein tolles Selbstgebacken das auf? Dazu noch ein paar Vorspeisen/Eingelegtes /Antipasti) und das ganze klingt runder.
06.01.2013 00:27

melomaus

Mitglied seit 14.01.2003
1.408 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo
bei mir gibt es keinen Reis in der Füllung. Nur Hack.
Gegart werden die Paprikaschoten in einer selbstgemachten Tomatensosse (immer parat im TK) , deshalb ist Reis eine super Beilage.
LG melomaus
06.01.2013 00:37

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,36/Tag)

Pfeil nach rechts Naja , ist wohl typisch Deutsch dazu Beilagen zu wollen Pfeil nach links
Nein.. ist es nicht. Aus Griechenland kenne ich die Beigabe von Kartoffelstücken direkt zu Beginn... nachzulesen in dem von mir eingestellten Rezept "gefülltes Gemüse".
Die Kartoffelstücke saugen etwas von der Sauce auf und schmecken toll dazu.

Gruß Amaryl
06.01.2013 00:46

weazl

Mitglied seit 11.06.2008
4.282 Beiträge (ø1,38/Tag)

Amaryl, dann hab ich ja wieder was gelernt Lachen
Ich kenne es aus Rumänien und aus Balkanländern nur so . Aber in Spanien wird ja auch Reis neben Kartoffeln gerreicht. Wundert mich also nicht wirklich. Lachen
@ melomaus, nimmst du rohes Hack oder Angebratenes? Mit dem Reis und dem angebratenem Hack wird das ganz natürlich lockerer.
06.01.2013 00:54

melomaus

Mitglied seit 14.01.2003
1.408 Beiträge (ø0,28/Tag)

Moin
ich nehme rohes angemachtes Hack mit viel Zwiebeln und gare alles im Ofen bei 150°C.
LG melomaus.
06.01.2013 09:34

ciperine

Mitglied seit 03.04.2007
33.836 Beiträge (ø9,57/Tag)

Moin,
ich habe ganz verschiedene Rezepte für gefüllte Paprika. keines davon ist langweilig, muss es auch nicht sein.
Da bei mir aber niemals Reis in die Füllung kommt, mögen wir am liebsten Reis als Beilage dazu.
Meine Mutter hat die klassischen früher auch immer nur mit Hackfüllung und einfacher Tomatensauce gemacht. Auch dazu gab es immer Reis.

Zur Paprika mit Reisfüllung würde ich außer der Sauce weiter keine Beilage reichen.

LG Ciperine
06.01.2013 10:04

diegloria

Mitglied seit 09.09.2012
140 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

du hast ja schon Fleisch, Gemüse und Reis bei deiner gefüllten Paprika, davon wird doch jeder satt, aber vielleicht machst du einfach noch einen grünen Salat dazu, dass würde doch ganz gut passen.

Gruß, diegloria
06.01.2013 10:06

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
6.048 Beiträge (ø2,43/Tag)

Hallo,

ich fülle Paprikaschoten mit Grünkernmasse und dann gibt es bei uns eine süß-saure Tomatensoße dazu, wie im verlinkten Rezept angegeben.

LG - Cacao_noir
06.01.2013 10:11

Animama

Mitglied seit 17.10.2012
4.453 Beiträge (ø2,94/Tag)

Hallo!

In meine gefüllten Paprika kommt nur gut gewürztes Hack und Zwiebelwürfel.
Hab da noch nie Reis hinein getan, frag mich echt warum das so viele machen.
Zu den gefüllten Paprika mache ich dann eine Soße ähnlich wie Ratatouille, wo ich den Rest der Paprikas gleich mitverarbeite.
Und dazu gibt es als sogenannte "Sättigungsbeilage" Nudeln oder Reis!
Ein extra Gemüse würde ich nicht dazu reichen, höchstens wie von diegloria geschrieben, einen grünen Salat.

LG Animama
zurück weiter

Partnermagazine