Kochen ohne Ofen/Herd

06.11.2012 10:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

2laura

Mitglied seit 31.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich benötige eure Hilfe.
Wegen einem "Küchenbrand" ist es derzeit nicht möglich die Küche zu nutzen.
Nun bekomme ich nächste Woche Besuch. (4 Personen) und wir haben uns dazu entschlossen, das "beisammen sitzen, quatschen und essen" trotz der fehlenden Küche zu machen. (Die restliche Wohnung ist ok, auch Rauchgeruch ist nichtmehr außerhalb der Küche)..

Nur die Frage jetzt, was gibt es zu essen ? ...(Es sollte Kürbiscremsuppe, dann Lachs mit Spinatsalat und anschließend Creme Brulee geben)..

Raclette ist mir nun spontan eingefallen.
Ich habe die Möglichkeit bei meinem Vater vorzukochen/zu kochen..nur muss das essen dann ja warm sein bzw. wieder erwärmt werden.
Ich wär auch bereit "etwas zu investieren" also so wie beim Raclette, ein Raclette zu kaufen.
Die Möglichkeit besteht auch von meinem Bruder eine Kochplatte (so eine einfache kleine Tragbare) auszuleihen..

Ich möchte meinen Gästen aber schon ein "leckeres" essen bieten und nicht einfach nur das Raclette hinstellen nach dem Motto: Macht mal...

Habt ihr Ideen ?
 
06.11.2012 10:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.241 Beiträge (ø9,34/Tag)

Hallo zusammen!


Ich würde mir eine kleine Kochplatte besorgen.

Hast Du eventuell eine Mikrowelle?

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
06.11.2012 10:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chefkochmampfi

Mitglied seit 05.10.2003
15.945 Beiträge (ø3,95/Tag)

Hallo zusammen,

ich würde mir einmal die Platte bei deinem Bruder ausleihen und mir noch eine I-Platte kaufen
(Lidl und Aldi Süd) hatten gerade welche im Angebot Na!

da ließe sich dann ja schon mal die Suppe machen und auch ein schönes Steak oder Fisch braten dazu Beilagen.
Zum Dessert lässt sich bestimmt auch was finden, wie wäre es mit einem Schokoladenkuchen (beim Vater backen)
und dazu eine warme Vanille Sauce?

ICh denke dein Besuch wird vollstes Verständnis haben und unter diesen Umständen auch kein Supermenü erwarten.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Nerven bezügl. eurer Küche...da habt ihr ja noch Glück gehabt, das nicht mehr passierte BOOOIINNNGG....



Liebe Grüße
vom mampfendem Affen
Lala
 
06.11.2012 10:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cook-and-go

Mitglied seit 07.12.2006
719 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

also ich finde Raclette nicht lieblos im Stile von "macht mal"...

Im Gegenteil, ich finds eine gute Idee, wenn man bedenkt dass du keine Küche hast im Moment. Nur die Kartoffeln könnten ein Problem sein, da die ja gekocht werden müssen und heiss sein sollen.

Und KäseFondue ? Es gibt tolle Rezepte in der DB dafür.
Und ein Fleisch Fondue,ginge ja auch mit dem entsprechenden Topf. Entweder im Fett oder auch in Brühe.
Vielleicht kann jemand dir sogar solch eine Apparatur ausleihen =?

Ich fände solch eine Lösung ideal für deine momentane Lage.

lg

Christiane
 
06.11.2012 10:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

2laura

Mitglied seit 31.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Danke schonmal für die tollen Ideen. Lächeln

Also ich habe schonmal einen Nachtisch: Mascaponecreme, dazu Obst..(also quasi Obstsalat...) dafür benötige ich keinen Ofen hechel...
 
06.11.2012 11:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
5.069 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo,
zum ""beisammen sitzen, quatschen und essen" " ist Raclette bestens geeignet.
Ich würde mir ein Raclette mit Grillplatte kaufen.

LG Piri
 
06.11.2012 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Neu_Lollo

Mitglied seit 24.03.2008
9.344 Beiträge (ø3,89/Tag)

Hallo,
Raclette ist doch nicht lieblos. Es kommt auf die Zutaten an. Garnelen im Speckmantel, Pilze, Gemüse, Lachs, verschiedene Käsesorten, da gibt die Datenbank hier viel her, ebenso die Foren. Ich würde auch ein Gerät mit Grillplatte kaufen. Dann kommt oben dünn geschnittenes Fleisch (Schwein, Lamm, Rind, Geflügel,) Fisch oder auch Wachteleier drauf und unten wird die Beilage erhitzt und überbacken.
Gruß Lollo
 
06.11.2012 11:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
17.690 Beiträge (ø4,27/Tag)

Moin

Raclette mit richtig gutem Käse und feinen Kartoffeln (alles andere ist Tischgrillen) sind doch etwas Wunderbares. Allerdings müssen die KArtoffel nauch heiß sein dazu

LG
 
06.11.2012 16:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.241 Beiträge (ø9,34/Tag)

Hallo zusammen!


2laura, Was machst Du denn jetzt, ohne Besuch? Gibt es nur kalte Küche?

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
06.11.2012 20:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moura

Mitglied seit 16.08.2011
1.893 Beiträge (ø1,63/Tag)

Ich fände Raclette (oder wegen mir auch Tischgrillen) super. Und das ist doch eine gute Gelegenheit, sich eines anzuschaffen, das kann man immer brauchen.

Und "Arbeit" im Sinne von Vorbereitungen hast Du ja trotzdem. Ich käme nie auf die Idee, jemandem, der mich zu Raclette einlädt, anzukreiden, er wolle sich bloß die Arbeit sparen. Und in Deiner Situation (Küche abgebrannt) schon mal gleich gar nicht.

Für die Kartoffeln würde ich dann die Platte des Bruders ausleihen.


Lg moura
 
06.11.2012 22:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

morgaine0767

Mitglied seit 04.04.2005
12.365 Beiträge (ø3,54/Tag)

Hallo,

Raclette ist doch lecker und kann auch festlich gestaltet werden
Wenn Du bei deinem Vater vorkochen kannst und nur aufwärmen musst, dann könnte doch evt. die Platte von Deinem Bruder ausreichen, ggf gibt es noch eine Micro? Oder zusätzlich einen Tischgrill/Elektrogrill? Dann könnte man was grillen und auf der Platte eine Beilage machen, oder auf der Platte brutzeln und eine Beilage in der Micro erwärmen.

Dein Besuch weiß ja auch vom Malheur, also erwarten sie kein perfektes Menü.
lg
morgaine
 
06.11.2012 22:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

2laura

Mitglied seit 31.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Emmy : Zur Zeit esse ich Mittags meistens in der Stadt, Koche mir etwas bei meinem dad, oder habe mir gestern auch die Platte von meinem Bruder für "Nudeln" ausgeliehen.

...Eine Mikrowelle steht auch in der besagten Küche, allerdings möchte ich diese nicht benutzen, da sie eine "leichte" Schmier/Rauchschicht hat und wohl ehr etwas für den Müll ist als zum kochen hechel...

Ich denke das mit dem Raclette werde ich machen und dazu die Kartoffeln Lächeln

Weihnachten und Sylvester ist ja eh wieder Raclettezeit, von daher lohnt sich die Anschaffung bestimmt auch Lächeln
Habt ihr noch ein paar Tipps, die das Raclettessen zu etwas besonderem machen...(neue oder interessante Ideen...halt nicht einfach nur Salami, Käse, usw...)

Das mit den Kartoffeln klingt schonmal gut. Lächeln
 
07.11.2012 19:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nitti50

Mitglied seit 05.04.2004
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Laura
schau mal hier
Googlesuche --> GASKOCHER <-- "Link von Admin entfernt"


so schauen sie aus das gibt es bei jedem Chinesen und kannst du immer brauchen , gaskartuschen kriegst du in jedem baumarkt , ich habe das beim Campen mit und kann es nur empfehlen .
liebe grüße aus tirol
nitti
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de