Spätzle


Kathleen36

Mitglied seit 11.05.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Warum schwimmen meine Spätzle direkt beim einbringen ins Wasser oben

bain_marie

Mitglied seit 03.03.2012
530 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

das ist normal. Die Spätzle werden portionsweise gegart (geht ganz schnell) und dann gleich mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser genommen.

VG bain_marie

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
11.611 Beiträge (ø6,31/Tag)

Pfeil nach rechts Die Spätzle werden portionsweise gegart

NAja, wobei eine Portion für mich so etwa 3 normale sind. Na! Na! Ist halt alles relativ. YES MAN

Anne-Isabell

Mitglied seit 03.06.2007
15.357 Beiträge (ø5,2/Tag)

@Carco,
dann musste halt in halben oder drittel Portionen garen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


LG Anne

Es wird ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten - Wilhelm Busch

Daniel

Mitglied seit 17.01.2002
1.240 Beiträge (ø0,25/Tag)

Glaube, dass die eben ihren Freischwimmer gemacht haben.
Nur die Nichtschwimmer bleiben unten.

Kathleen36

Mitglied seit 11.05.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo und danke für die vielen Antworten aber sie sind auch matschig.....hatte den Teig für ca. 1h im Kühlschrank, kann das eine Ursache sein?

Herbsttraum

Mitglied seit 01.12.2009
932 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

wie lange hast die Späztle im Wasser gelassen als sie an die Wasseroberfläche kamen?
Kurz nachdem sie oben schwimmen, sofort aus dem Wasser nehmen und kalt abschrecken.

Du kannst auch etwas Gries in den Teig tun, dann werden auch sie fester.

Den Teig eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen, kann nicht die Ursache sein.


Grüßle,
Herbsttraum

planet_far_away

Mitglied seit 13.11.2010
3.777 Beiträge (ø2,23/Tag)

Pfeil nach rechts kalt abschrecken Pfeil nach links

nur weil Hallowwen war , muss mandie nicht abschrecken...

Herbsttraum

Mitglied seit 01.12.2009
932 Beiträge (ø0,46/Tag)

Ok, Hallowen ist vorbei, das ist gut so.
Dann schreckt man die Spätzle nicht mehr ab, sonderen zieht sie geschwind durch das kalte Wasser.

Grüßle.
Herbsttraum
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de