Wo ist nur das Ofenpfannkuchenrezept mit Eischnee? :-(


vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Hallo zusammen,

vor einer Weile hab ich für den Sohn einer Freundin Pfannkuchen gemacht.
Zunächst war er skeptisch, weil er Pfannkuchen eigentlich nur von seiner Oma isst, aber dann fand er, der wäre besser, als die von seiner Oma! BOOOIINNNGG....
Und jetzt finde ich das Rezept nicht mehr... Was denn nun?
Ich weiß nur noch, dass das Eiweiß geschlagen und der Teig dann in den vorgeheizten Ofen geschoben werden musste.
Ich hatte Äpfel reingeschnitten und Zimt und Zucker drüber gestreut, aber das muss nicht unbedingt so im Rezept gestanden haben...
Der Knirps fragt mich jetzt ständig, ob ich das Rezept mittlerweile gefunden hab. traurig
Zwischendurch bin ich mal auf die finnischen Ofenpfannkuchen ausgewichen, aber die waren halt... ok... sagt er. Was denn nun?
Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

Liebe Grüße
Susanne

Allegro

Mitglied seit 25.09.2005
17.603 Beiträge (ø4,86/Tag)

Hallo Susanne,

hast Du schon mal unter den Kaiserschmarren-Rezepten gesucht ? Da gibt es auch eines mit Backofen und Threads ganz viele ...

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,75/Tag)

Hallo!

Guck doch mal hier: 16 mehl eiweiß pfannkuchen ofen Rezepte - da sind ein paar dabei, wo Eischnee an den Teig kommt + die im Ofen gebacken werden.


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 4091317974 Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 3455670143

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Hallo Ihr 2,

Kaiserschmarren war es sicher nicht, Allegro, aber was sagt man denn sonst noch, statt Pfannkuchen?

Bäumchen, da ist es nicht bei.
Das Rezept von dem Zwetschgen-Pfannkuchen kommt schon sehr nah dran, aber das Eiweiß war IM Teig... Was denn nun?

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,75/Tag)

"was sagt man denn sonst noch, statt Pfannkuchen?"

-> Hmmm, also diese Dinger heißen je nach Region + Zubereitungsart auch Palatschinken, Eierkuchen, Plinsen, ...


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 4091317974 Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 3455670143

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Da ist es auch nicht dabei. traurig

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf das Rezept gestoßen bin... und wenn ich da doch nur geahnt hätte, dass es ein besser-als-von-Oma-Rezept ist... Was denn nun?

schnurzelchen-aus-Landes

Mitglied seit 18.01.2011
6.058 Beiträge (ø3,6/Tag)

Hallo

ist es vielleicht der hier

http://www.chefkoch.de/rezepte/1197131225477396/Ofenpfannkuchen-aus-Finnland.html


LG
Sonja

Schokoladenkeks

Mitglied seit 14.11.2007
6.716 Beiträge (ø2,36/Tag)

Vielleicht der Apfel-Pfannkuchen ?

Bewertest du Rezepte grundsätzlich? Dann könnte man ja auch einiges vor dem Vorschlagen ausschließen...

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

http://www.chefkoch.de/forum/2,35,181979/Apfelkuchen-mit-Puddingguss-gesucht.html

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

*seufz*
Nein, das war es auch nicht.
Ich hab ja auch selber schon gesucht, wie verrückt... Was denn nun?

Schoki, nein, ich hab das nicht bewertet.

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.262 Beiträge (ø3,36/Tag)

Hallo Vino

Probier mal das:

"4 gehäufte EL Mehl werden mit einem schwachen 1/4 l Milch, etwas Salz und 4 Eigelben gut abgerührt, dann der feste Schnee von 4 Eiweiß untergemengt. In einer Pfanne lässt man 70 g Schmalz heiß werden, gießt die Masse hinein, bäckt sie wie einen Mehlschmarren und gibt ihn mit Vanillezucker bestreut zu Tisch"

Das ist eigentlich ein Rezept für Kaiserschmarrn aus einem meiner Uralt-Kochbücher. Wenn Du keinen Schmarrn draus machst, sondern die Masse im Ofen bäckst (geht auch mit Früchten), könnte das etwa hinkommen...


LG Annette

Ich DENKE - also bin ich HIER falsch

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Youdid, der war zwar dicker, als ein Pfannenpfannkuchen, aber so dick war der nicht.
Und ein Apfelkuchen war es auch nicht...

hefide

Mitglied seit 11.04.2009
2.693 Beiträge (ø1,16/Tag)

Hallo,

bei Lafer, Lichter, lecker gab es letzte Woche einen Schaumpfannkuchen. Geh doch mal auf die Seite von dem beiden bei ZDF, da gibt es bestimmt das Rezept.

Liebe Grüße

Helmut

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Danke, Annette, ich glaube langsam auch, da hilft nur ausprobieren.
Wenn ich nur wüsste, was an dem Rezept so besonders war, aber das konnte mir der Kleine auch nicht sagen... Was denn nun?

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,75/Tag)

Weißt Du denn noch, obs definitiv ein CK-Rezept war - oder ggf. ein Thread in einem der Foren? na dann...


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 4091317974 Ofenpfannkuchenrezept Eischnee 3455670143

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Helmut, es gibt sicher 1000 Pfannkuchen-Rezepte, aber DAS Rezept war ein besser-als-von-Oma-Rezept! Na!

Schokoladenkeks

Mitglied seit 14.11.2007
6.716 Beiträge (ø2,36/Tag)

Hätte noch den Birnenpfannkuchen im Angebot.

War das Rezept für ein Blech oder eine runde Form (Pfanne, etc.)?

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

http://www.chefkoch.de/rezepte/493131143701269/Apfelpfannkuchen-fuer-Kiddies.html


http://www.chefkoch.de/rezepte/229671094292333/Schaumomelett.html


http://www.chefkoch.de/rezepte/1714571280237879/Zimtige-Schaumomelettes-gefuellt-mit-warmem-Kirschkompott.html

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Es war definitiv ein CK-Rezept, bäumchen.
Und ich meine das Avatar der Einstellerin war blau... aber das hilft mir wohl auch nicht weiter... traurig

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Mensch, was Ihr alles gefunden habt!
Aber da ist es auch nicht dabei...
Das ist ja echt zum Mäusemelken! Welt zusammengebrochen

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

http://www.chefkoch.de/rezepte/467831140210298/Schaum-Apfeleierkuchen.html



russische eiekuchen?

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Daran erinnere ich mich nicht mehr, Bettina.

Grumbirn, der wurde definitiv im Ofen gemacht.

youdid91

Mitglied seit 12.02.2012
5.118 Beiträge (ø3,96/Tag)

Süß oder Salzig?
Hätte diesen hier ich hoffe der wurde noch nicht vorgeschlagen!
LG

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Da war auf jeden Fall Zucker im Teig.
Und gerollt war der nicht. Sicher nicht!

youdid91

Mitglied seit 12.02.2012
5.118 Beiträge (ø3,96/Tag)

kannst du dich an die Zubereitung errinnern? war es vil sowas hier?
...LG

Anitteb

Mitglied seit 16.02.2004
3.587 Beiträge (ø0,85/Tag)

http://www.chefkoch.de/rezepte/1305121235496506/Apfelpfannkuchen-aus-dem-Ofen.html

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Das Rezept war viel einfacher.
So ähnlich, wie in dem Zwetschgen-Pfannkuchen-Rezept oben.

Vorschlag / Idee Vielleicht sollte ich einfach das Rezept nehmen und das Eiweiß in den Teig rühren!

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Bettina, das war's auch nicht, das Blech musste eingefettet werden.
Youdid, kein Eischnee... Was denn nun?

Aber da habt Ihr mir ja tolle Sachen verlinkt, vielen Dank! Küsschen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.262 Beiträge (ø3,36/Tag)

Mann, Du bist vielleicht pingelich na dann... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Also alle Rezepte durchprobieren, dann findest Du schon das Richtige - auch wenn Du nachher keine Pfannkuchen mehr sehen kansnt, hauptsache der Kleine freut sich Na!

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.262 Beiträge (ø3,36/Tag)

... dann musst Du halt kreativ werden. Nimmst ein Blech, fettest es ein, nimmst ein Rezept ohne Zucker im Teig und zuckerst es und bäckst das Ding (man kanns sich aber auch schwer machen Na! )

cknight

Mitglied seit 22.11.2004
100 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wie lange ist es denn her, dass Du den Pfannkuchen gemacht hast? Vielleicht kannst du das Rezept noch in Deiner Internet History finden? Auf diese Weise habe ich schon so manches rekonstruiert.

LG

Christine

salvy

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø5,16/Tag)

Hallo,

das Rezept kann ich dir jetzt leider auch nicht so schnell finden. Aber ich habe hier mir in der Datenbank schon manchmal die Finger wund gesucht, bis sich dann irgendwann herausgestellt hat, dass ich das Rezept aus dem Forum hatte. Vielleicht liest du dich auch noch durch die gefühlten 1000 Pfannkuchenthreads Lächeln

mfg
Salvy


Gelatine - Maschine - Standard - Pubertät - die Speise - eklig - riesig - Haken - gar nicht ...

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

die einzigen wahren ofenpfannkuchen sind salzburger nockerln.

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.705 Beiträge (ø2,2/Tag)

lecker ...aber die laufen doch außer Konkurrenz, Grumbirn Na!

LG Cathy

salvy

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø5,16/Tag)

Übrigens, zur Beruhigung: Nachdem der Kleine jetzt erstmal festgestellt hat, dass deine Pfannkuchen gut und genießbar sind, wird er bei dir auch welche nach einem anderen Rezept mögen. Bei den Kurzen geht es gewöhnlich nicht so sehr um den tatsächlichen Geschmack, sondern um Sympathie für den Koch und Sicherheit, dass das Essen dort nicht giftig ist. Wenn also erstmal diese Hemmung überwunden ist, hat man sowieso gewonnen.

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

ICH bin nicht pingelig, Annette, ich mag Pfannkuchen nicht mal. YES MAN
Und danke Salvy, aber wir kennen uns schon seit lange vor dem Pfannkuchen. Na!

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

hallo!



hier ist das rezept:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1305121235496506/Apfelpfannkuchen-aus-dem-Ofen.html



Na!
lg gb

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,67/Tag)

und hier mit blauem avatar
http://www.chefkoch.de/rezepte/973321202969794/Apfelpfannkuchen.html

roemerle

Mitglied seit 29.07.2008
4.666 Beiträge (ø1,8/Tag)

Hallo,

schau doch mal bei "Pfitzauf". Das ist auch ein Pfannkuchenteig und der wird definitiv entweder in einer speziellen Pfitzauf-Form oder eben in der Fettpfanne des Backofens gebacken. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

So, heute stand der erste Probier-Versuch an.
Ich hab mich für das Zwetschgen-Pfannkuchen-Rezept entschieden und den Eischnee IN den Teig gerührt.
Und, was soll ich sagen, der Kleine war begeistert und ich auch! Lachen

Noch mal vielen Dank an Euch alle, für Eure unermüdliche Mithilfe! Küsschen

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.705 Beiträge (ø2,2/Tag)

Hallo Susanne,

freut mich sehr, dass ich mit dem Zwetschgen-Pfannkuchen richtig lag und Ihr das leckere Pfannkuchen-Erlebnis wiederholen konntet Lachen

LG Cathy

Cathy1973

Mitglied seit 18.07.2008
5.705 Beiträge (ø2,2/Tag)

...bzw. ich lag nahe dran und Du hast es nach Deiner Erinnerung modifiziert Na!

LG Cathy

Mojoverde

Mitglied seit 14.11.2008
13.271 Beiträge (ø5,35/Tag)

ich biete Dir meinen Rahmschmarren an...
wenn Du willst... Lachen
p.s. mit Eischnee... hechel...

Allegro

Mitglied seit 25.09.2005
17.603 Beiträge (ø4,86/Tag)

Das Rezept wäre jetzt auch mein Favorit gewesen YES MAN
Schön, dass Du doch noch was Passendes gefunden hast Na!

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"

vinotinto

Mitglied seit 06.12.2005
12.946 Beiträge (ø3,64/Tag)

Immer her damit, Mo!
Ich hab diesmal nämlich probiert und fand den auch ziemlich lecker.
Allerdings hat er mit den Pfannkuchen, die ich kannte und nicht mag, ziemlich wenig zu tun. hechel...

Mojoverde

Mitglied seit 14.11.2008
13.271 Beiträge (ø5,35/Tag)

Für vino... Lachen

100 g. süße Sahne
4 Eigelb (80 gr.)
1 Prise Vanillezucker
abgeriebene Zitronenschale, 10 ml. Rum
50 gr Mehl
4 Eiweiss (120 gr.)
50 gr. Zucker
1 Prise Salz
20 gr. geklärte Butter
10 gr. frische Butter
Puderzucker


Den Backofen auf 200 Grad vorzeizen.
Die Sahne mit dem Eigelb, Vanillezucker, Rum und Mehl zu Teig verarbeiten.
Eiweiss mit Zucker und Salz steifschlagen und unter den Teig ziehen.
Die geklärte Butter (ich nehme Butter) in einer ofenfesten Pfanne erhitzen
den Teig hineingeben.
Die Pfanne in den Ofen stellen.
nach ca. 1o Minuten wird die Masse fest und trocken.
den Teig mit einer Palette vieteln, mit Butter belegen und wenden.
Wenn der Schmarrn von beiden Seiten eine schöne Farbe angenommen hat,
wird er in Stücke zerrissen, mit Puderzucker bestreut und gratiniert.
Wenn Boskop vorhanden ist, gebe ich den angedünstet zum Überbacken dazu.

gruß mo
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de