Was sind für Euch die "Klassiker" der deutschen Küche?

zurück weiter
03.02.2012 16:50

unschuldslamm883

Mitglied seit 28.10.2011
665 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

seit ca. 2 Jahren koche ich regelmäßig und mit wachsender Begeisterung und es schmeckt auch in den meisten Fällen (wenngleich es natürlich auch mal die eine oder andere Pleite und Panne gibt Lachen ). Koche vorwiegend nach Rezept, häufig wird auch abgewandelt (je nach Geschmack oder was eben noch so im Vorratsschrank ist oder halt nicht). Neulich ist mir aber bewusst geworden, dass ich mir eher "ausgefallenere" Rezepte raussuche (nicht im Sinne von kompliziert, aber eben nicht unbedingt das, was man als "Klassiker" bezeichnen würde, es ist viel asiatische oder orientalische Küche dabei, auch mal mit ungewöhnlicheren Zutaten, etc.).

Eigentlich würde ich jetzt aber auch öfter gerne mal den einen oder anderen Klassiker der deutschen Küche (einschließlich "eingedeutscher" sonstiger RezepteLachen ) kochen (oder auch backen).

Was sind denn so Eure klassischen "deutschen" oder "eingedeutschten" Rezepte oder auch "Basisrezepte", die man einfach "können sollte"?

Rouladen mit Rotkraut und Semmelknödel?
Schnitzel?
Bratkartoffeln?
Gulasch?
Spaghetti Bolognese?
"Sonntagsbraten"?
Apfelkuchen?

Also her mit den Klassikern! Na!

Lg, unschuldslamm
03.02.2012 16:56

Gourmetteam_BP

Mitglied seit 20.01.2012
106 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo!

Knödel und Braten - in allen Variationen Lächeln . Mahlzeit!

Liebe Grüße!
03.02.2012 17:11

quirinia

Mitglied seit 30.07.2011
316 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Unschuldslamm, das kommt doch sehr auf die Region an; Nord, Ost, Süd oder West......die haben doch alle ihre eigenen Klassiker, oder?
Aber vielleicht gibt es ja doch Gesamt-Deutsche Klassiker......habe mir vor geraumer Zeit nämlich auch schonmal die Frage gestellt, und bin zu obigem Ergebnis gekommen Lachen
Bin mal gespannt, auf die Meinungen zu Fridkadellen, Sauerkraut mit Kasseler, Bratwurst, Kartoffelpüree, Möhrengemüse mit Blutwurst, Linsen- Erbsen- und Graupeneintopf, Kartoffelsuppe mit oder ohne Mettwürstchen, Kartoffelsalat mit Knackwürstchen, Schnitzel, Kohlrouladen, ...... ja, was noch?

L.G. - Alexandra
03.02.2012 17:12

Margie_S

Mitglied seit 15.05.2007
20.646 Beiträge (ø5,91/Tag)

Hi,

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

"Klassiker" der deutschen Küche:

- Spaghetti Bolognese

Aber irgendwie passt's scho. Na!

LG
Margie
03.02.2012 17:14

hefide

Mitglied seit 11.04.2009
3.293 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo,

Sauerbraten gibt es nahezu überall in regionalen Variationen. Weiter Schweinekrustenbraten in Biersauce. Sauerkraut mit Bratwürsten.

Liebe Grüße

Helmut
03.02.2012 17:16

hefide

Mitglied seit 11.04.2009
3.293 Beiträge (ø1,18/Tag)

Reiche noch Kartoffelpuffer, Bauernfrühstück und zum Nachtisch Rote Grütze nach

Liebe Grüße

Helmut
03.02.2012 17:22

quirinia

Mitglied seit 30.07.2011
316 Beiträge (ø0,16/Tag)

Jaaa, genau....der Sauerbraten und der Krustenbraten- lecker Lachen

Spaghetti Bolognese, Pizza, Gyros, Döner.....kann man doch schon fast als "eingedeutschtes" gelten lassen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
03.02.2012 17:22

ceyenne

Mitglied seit 15.07.2010
2.108 Beiträge (ø0,9/Tag)

Grünkohl mit Pinkelwurst u. Kasseler.

Graue Erbsen mit Speckfett.

Große Bohnen mit Salzkartoffeln.



LG ceyenne Lachen
03.02.2012 17:24

ceyenne

Mitglied seit 15.07.2010
2.108 Beiträge (ø0,9/Tag)

ach habe jetzt erst gelesen, das es eingedeutscht sein soll.

Im Moment fällt mir dazu nichts ein, ist ja schon erwähnt worden.
03.02.2012 17:27

ars_vivendi

Mitglied seit 09.01.2009
14.733 Beiträge (ø5,1/Tag)

Hallo,

neben bereits genanntem: Kohlrouladen, Käsespätzle, Königsberger Klopse.

Gruß Alex
03.02.2012 17:34

quirinia

Mitglied seit 30.07.2011
316 Beiträge (ø0,16/Tag)

@ Cayenne: nein, es soll nicht "eingedeutscht" sein, sondern Klassiker Lachen....das mit der Bolognese u.s.w. sollte ein Gag sein Lachen
03.02.2012 17:36

unschuldslamm883

Mitglied seit 28.10.2011
665 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Ihr,

vielen Dank für die vielen leckeren Sachen, die ich das letzte Mal bei Mama (oder eher sogar Oma... ) gegessen habe!
Vor allem das Kassler und der Krustenbraten lassen mir grade spontan das Wasser im Mund zusammenlaufen, aber auch viele der anderen Sachen... Lachen

@Margie: Deswegen ja "eingedeutscht"... ist halt was, was Oma damals ja auch schon gekocht hat Na! (Meine jedenfalls). Und alles was Oma schon gekocht hat, darf man, wie ich finde, als "eingedeutscht" bezeichnen Na!

@Ceyenne: suche beides, deutsch oder eingedeutscht!

@Helmut: Was ist denn für Dich ein Bauernfrühstück? Einfach ein "herzhaftes" Frühstück oder definierst Du das genauer?

Ich mache mich gleich mal an die Arbeit und durchforste die Rezeptdatenbank nach entsprechenden Rezepten und dann steht ab sofort mindestens ein "deutsches" Rezept auf dem Speiseplan für die nächsten Wochen! Lachen

Lg, unschuldslamm
03.02.2012 17:37

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,33/Tag)

Hallo!

Also mir fallen da so auf Anhieb ein:

* Bratwurst, Sauerkraut und KaPü

* Schnitzel mit Erbsen/Möhren und Salzkartoffeln oder Kroketten oder Pommes oder so

* Kartoffelsuppen - in regionalen Versionen

* Sauerbraten - in regionalen Versionen

* diverse Klöße und Knödel mit Gulasch, Schweinebraten, Rahmpilzen oder so

* Reibekuchen/Kartoffelpuffer - in regionalen Versionen, auch aus dem Ofen, z. B. als deftiger Kesselsknall oder so

* Erbseneintopf mit Kassler oder Eisbein oder so

* Linseneintopf - in regionalen Versionen mit diversen Würstchen

* Strammer Max

* Bauernfrühstück

* Bratkartoffeln - z. B. zu Bratfisch, Spiegelei, Matjes oder so

* Kartoffelsalat - in regionalen Versionen, z. B. zu Frikadellen, Schnitzel, Würstchen oder so

* Napfkuchen/Bäbe/Rührkuchen - in regionalen Versionen

* Apfelkuchen - in regionalen Versionen

* Krapfen - in regionalen Versionen


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Herzlich Willkommen in der Gruppe der Kräuterbegeisterten (+ Gewürze, Wildfrüchte, Blüten)
Klassiker deutschen Küche 3455670143
03.02.2012 17:39

Mammamea

Mitglied seit 05.04.2011
1.202 Beiträge (ø0,58/Tag)

Huhu,
naja ich würd sagen: ob Fleischküchle, Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten... die gibts doch auch in jeder Region und sind für mich ein klassisches Gericht welches erstklassig abwandelbar ist Na!

LG, Mea
03.02.2012 17:41

Baumfrau

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,33/Tag)

Bauernfrühstück ist für mich sowas hier:

http://www.chefkoch.de/rezepte/583985775101/Bauernfruehstueck.html


Außerdem reiche ich für die Sammlung unbedingt noch nach:

* Pellkartoffeln + Quark, in regionalen Versionen, ggf. noch mit Leberwurst, Leinöl oder sonstwas

* Schinkennudeln - z. B. so

* Eier mit Senfsauce + Kartoffeln

* Hühnersuppe mit Nudeln + Gemüse


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Herzlich Willkommen in der Gruppe der Kräuterbegeisterten (+ Gewürze, Wildfrüchte, Blüten)
Klassiker deutschen Küche 3455670143
zurück weiter

Partnermagazine