Rote Beete

19.01.2004 16:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tosan

Mitglied seit 23.11.2003
519 Beiträge (ø0,13/Tag)

11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11
Hallo Hallo Ihr lieben.
Suche Ein Rezept für Rote Beete Salat. Ich weiß nur das die Roten Beete im Backofen gegart werden.
Wer kann mir von Euch weiterhelfen?
Im voraus schon mal vielen Dank.
LG Karin.
Let´s rock! 11.11.11:11
 
19.01.2004 16:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nearlyheadlessnick

Mitglied seit 17.01.2002
3.267 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hier solltest Du fündig werden:

http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?Suchbegriff=&suche_erweitert=&suche=&suche2=&suche3=&dauer=&kcal=&datum=&ID=20&o=0&s=930&kategoriesuche=1

Grüße Nick
 
19.01.2004 18:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

otto42

Mitglied seit 28.12.2003
1.723 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Karin,

Rote Rüben als Salat oder Gemüse ?


Als Salat,

1 Kg.rote Rüben werden gewaschen,ungeschält weichgekocht,dann in kaltem Wasser die Schale abgestreift und die Rüben in scheiben geschitten.
Rote Zwiebel in Würfeln mit Essig und Oel, Salz und Pfeffer abgeschmeckt

Als Gemüse,

Gekocht wie oben:
2 Löffel Butter mit 1 reichlicher Löffel Mehl hellbraun geschwitzt
mit 1 Tasse saurer Sahne,etwas Pfeffer, 1 Lorbeerblat ca. 1/2 Stunde gekocht ,
die Sauce mit den in scheiben geschnittenen Rüben untermischen und
mit etwas Essig abschmecken und nochmal durchkochen. ( Essig muß nicht sein )


Gruß Otto
 
19.01.2004 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.180 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo Karin,

ich mag an und für sich keine Rote Beete wegen des erdigen Geschmackes. Dann habe ich dieses Rezept kennengelernt und seitdem gibt es - wenn überhaupt Rote Beete dieses Gericht:

Rote-Bete-Apfel-Salat „Dansk“

200 g Rote Bete
100 g Säuerlicher Apfel (z. B. Boskop)
100 g Saure Sahne
20 g Sonnenblumenkerne
1 Tl Honig

Rote Bete und Äpfel grob raspeln, mit der sauren Sahne mischen und in einer flachen Schale anrichten. Sonnenblumenkerne kurz in einem Pfännchen rösten, den Honig einrühren. Die Kerne über den Salat geben.

Das ist das lLckerste, was ich an Rote Bete jemals gegessen habe.

LG Pepi
 
19.01.2004 21:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

S.B. 5

Mitglied seit 17.01.2002
19.896 Beiträge (ø4,23/Tag)

hallo tosan Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
ich haette auch noch einen rote beete salat von jamie oliver (den original-nicht die oessi-variante na dann... *zwinker* Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig)
gruss



SABO!!
 
19.01.2004 23:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kawi

Mitglied seit 21.12.2003
62 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Karin,

hier mein Rezept für Rote Bete Salat:
Rote Bete waschen, Blätter und Wurzeln so abschneiden, dass noch 2 cm an der Knolle bleiben.
Wasser mit Salz zum kochen bringen, Rote Bete reingeben. Sie müssen mit Wasser ganz bedeckt sein.
Ca. 80 Min. gar kochen. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und etwas auskühlen lassen. Schälen
und mit dem Buntmesser in Scheiben schneiden.
Eine Marinade aus Essig, Öl, 1 TL Senf, Salz, weißen Pfeffer und Zucker bereiten.
1 Zwiebel und 2 Äpfel fein würfeln und mit den Roten Beten in die Marinade geben.
Zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens 12 Std. ziehen lassen.
Nochmal abschmecken und evt. noch Kümmel mit zugeben.

Viele Grüsse
Karin
 
20.01.2004 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Jerry123

Mitglied seit 28.04.2003
4.874 Beiträge (ø1,15/Tag)

Hallo,
also ich esse ihn mittlerweile am allerliebsten so .
Ein Rezept mit der Roten Bete im Backofen kenne ich leider nicht.
Liebe Grüsse
Jerry
 
20.01.2004 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

athch

Mitglied seit 28.10.2003
630 Beiträge (ø0,16/Tag)

muss auch sagen ich und meine familie essen die rote bete auch liber fein geraspelt
und roh.ich mache da nur eine gewöhliche dressing darn mit rotweinkräuteressig(selber eingelegt)
ein bisschen sesam öl salz und pfeffer aus der mühle.zum schluss gebe ich geröstete sesamsamen obenauf.

mfgathch
 
20.01.2004 16:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

akina

Mitglied seit 10.08.2003
4.492 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hallo Karin

Ich mache meinen Rote Beete Salat fast so wie Pepi

Bei mir ist er nur ohne Sonnenblumenkerne ........dafür mit Karotten und etwas
Sonnenblumenöl.........und ich könnt mich daran dumm und dämlich essen. Lächeln

Beim nächsten Mal werd ich mal noch Sonnenblumenkerne darüberstreuen hechel...

LG akina

 
20.01.2004 17:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angi

Mitglied seit 17.01.2002
1.149 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hi, Karin,
den Salat von Pepi hab ich vor Weihnachten ausprobiert. Na ja, mein Geschmack war er nicht! Lieber gekocht und dann süßsauer angemacht, bei mir aber ohne Kümmel,lieber mit Sesam oder gerösteten Nüssen und rohen Apfelwürfelchen drin.

Grüßle, angi
 
21.01.2004 09:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

misskuko

Mitglied seit 21.07.2003
866 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo!

Ich mache Rote-Beete-Salat mit Apfel, Zwiebel, Schmand und Meerrettich, natürlich Salz & Pfeffer.
Dabei werden die Beete und der Apfel geraspelt.

Gruß, Frauke
 
24.01.2004 19:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.180 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo, habe noch mal hierein geschaut.

@ angi
Es wundert mich, dass dir der Salat nicht geschmeckt hat, denn auf welcher Party ich den Salat gemacht habe, wollte immer jemand das Rezept. Aber jeder hat einen anderen Geschmack. Denn z. B. süßsauer mag ich nicht so gerne. Gut, dass wir hier soviele Rezepte zur Verfügung haben.

@Frauke,

dein Rezept werde ich als nächstes angehen. Denke, das ist eine gute Alternative zu meinem rezept. Man möchte ja auch mal einen anderen Geschmack haben.

LG Pepi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de