Hamburger Pannfisch

08.01.2004 17:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

teeschale

Mitglied seit 28.08.2003
326 Beiträge (ø0,08/Tag)

Wer kennt das Original-Rezept ??? Esse das supergern, mag aber nicht das Fertigzeug aus der TK-Packung.


Danke sagt schon mal Teeschale
 
08.01.2004 17:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chilischote

Mitglied seit 19.12.2003
3.369 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo Teeschale,

Habe in meinem Fundus ein Rezept gefunden - Hamburger Pannfisch (ob es nun das \"Original\" ist kann ich leider nicht sagen, da ich dieses nicht kenne).

750 g frisch gekochte Pellkartoffeln
500 g gedünsteter Fisch (\"Reste von ...\")
schwarzer Peffer (Mühle)
2-3 Zwiebeln
100 g durchwachsener Speck
25 g Butter
2 EL scharfer Senf
Salz
200 g Schlagsahne
3 EL gehackte Petersilie

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, den Fisch notfalls entgräten, in kleine Stücke zerteilen und gut pfeffern.
Die geschälten Zwiebeln in Ringe schneiden, den Speck würfeln. Diesen dann langsam in einer großen Pfanne auslassen. Im Speckfett die Kartoffelscheiben knusprig braten und dann an den Rand schieben.
Die Butter in der Mitte der Pfanne zerlassen, Zwiebeln und Fisch darin anbraten, bis die Zwiebeln zart braun sind.

Dann die Kartoffeln darunter mischen und die mit dem Senf verrührte Sahne dazu geben. Jetzt alles zugedeckt 8 Minuten ziehen gelassen.

Danach salzen und pfeffern und mit der Petersilie bestreuen. Wird mit Gewürzgurken serviert.

Um das Urheberrecht nicht zu verletzen: Quelle: \"Fisch - Leicht, frisch, immer ein Genuß\" - meine Familie & ich - Copyright 1997 by FMC Magazin Verlag GmbH (Kleine Küchenbibliothek). - Hoffentlich mache ich mich jetzt nicht strafbar !!!??? Welt zusammengebrochen

Ich denke, solange Du das Rezept - falls für gut befunden - nicht kommerziell weiter gibst...

LG

Chilischote

 
08.01.2004 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nora

Mitglied seit 01.08.2001
4.175 Beiträge (ø0,88/Tag)

@Chilischote

Ich glaube nicht, dass du dich strafbar machst, solange es nicht kommerziell verwertet wird.
Außerdem ist das Internet voll davon , voll von diesen und anderen Rezepten , da dürfte auch hier so manches nicht stehen .

LG. Nora
 
08.01.2004 18:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
19.993 Beiträge (ø4,05/Tag)

Echt, so geht das?? BOOOIINNNGG....

ich hielt Hamburger Pannfisch immer für ein paniertes Stück Dorsch mit Kartoffeln oder ~Salat...
eben Pann = Pfanne...


staunender gruß, fine
 
08.01.2004 19:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kuechenmaus

Mitglied seit 02.12.2002
438 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Teeschale

http://www.google.de/search?q=Pannfisch&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&btnG=Google+Suche&meta=lr%3Dlang_de

da wirst Du fündig - und nun kannst Du Dir Deine Variante aussuchen, es sind einfach irre viele.
Du findest auch noch Pannfisch bei
- Biolek
- WDR-Kochrezepte
- ZDF

viel Erfolg und liebe Grüße
Susa/Küchenmaus
 
09.01.2004 15:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

teeschale

Mitglied seit 28.08.2003
326 Beiträge (ø0,08/Tag)

Danke, Chilischote, für Dein Rezept. Ich werd es am Wochenende ausprobieren. Ich denk, es ist das was ich suche.

LG Teeschale
 
09.01.2004 15:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Chilischote

Mitglied seit 19.12.2003
3.369 Beiträge (ø0,86/Tag)

Gern geschehen, Teeschale!

Das Rezept hat mir so gut gefallen, dass ich es morgen selbst einmal zubereiten werde. YES MAN
Nur für meine \"fischverweigernde\" Tochter muss ich mr noch etwas anderes einfallen lassen. na dann...

LG

Chilischote
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de