Kartoffel im Backofen

02.12.2007 18:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

belconti

Mitglied seit 16.05.2004
19 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,
ich würde gerne zu Weihnachten Kartoffel machen. Da suche ich ein Rezept, wo man die Kartoffel zuvor kocht und dann im Bachrohr fertig bäckt bzw. bratet, aber kein Kartoffel-Gratin.
Hab mir gedacht, so in der Art Rosmarinkartoffel und dann im Backofen fertigbacken oder was mit Käse überbacken.
Hat jemand eine leckere Idee?
 
02.12.2007 19:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knabberspass

Mitglied seit 20.11.2007
968 Beiträge (ø0,4/Tag)

da wir winter haben, dürfte die auswahl leider nicht al zu gross sein.

falls du "zugriff" auf einen gut sortierten gemüssehändler hast, probier doch einfach verschiedene arten kartoffel.
also von lehmboden, sandboden, lössboden oder nord afrika (heissen in jede region anders, sind aber klein)
süsskartoffel aus afrka oder süd-amerika.

knabber gruss,
spass
 
02.12.2007 19:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

headchef

Mitglied seit 17.11.2007
209 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit klassischen geschmolzenen Kartoffeln?

Das sind tounierte Kartoffeln, blanchiert und dann mit Butter, Brühe und Schalottenwürfeln im Ofen gebacken.

headchef Let´s cook baby!


- Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
(Konfuzius, chinesischer Philosoph)
 
02.12.2007 19:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zuchtbulle

Mitglied seit 09.05.2007
3.500 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hallo Belconti !

Eine Idee hab' nicht ich, sondern der Lafer ( gehabt ). Kartoffeln wie Pellkartoffeln in Salzwasser fast gar kochen ( 15 min. ). Schälen, halbieren, Schmand mit Salz + Pfeffer würzen. Kartoffeln in heißer Butter braun braten, zwischendrin Rosmarinzweige zufügen. Mit Salz, Pfeffer + Kümmel würzen ( wer Kümmel nicht mag, läßt ihn weg ). In eine Ofenform geben, mit in Streifen geschnittenen Schalotten und gehacktem Knobi bestreuen. Den Schmand drauf streichen und mit geriebenem Bergkäse bestreuen. Bei 200 °C im Ofen in ca. 20 min. goldbraun backen.


LG

Oliver
 
02.12.2007 19:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dani

Mitglied seit 17.01.2002
745 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

also ich mache meine Rosmarinkartoffeln nur im Ofen. Einfach die Kartoffeln schälen, halbieren, mit der Schnittfläche nach unten aufs Blech legen, Rosmarin, Knoblauchzehen, Salz und Olivenöl dazu und ab in den Ofen. Bei 200° ca. 45 Min. dann sind sie knusprig.

Liebe Grüße

Dani
 
05.12.2007 11:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

heigeigelchen

Mitglied seit 18.02.2006
801 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo!
Ich schäle und halbiere die festkochenden Kartoffeln, packe sie in einen Bratschlauch, gebe Olivenöl und die gewünschten Gewürze dazu und schüttele das Ganze. Je nach Appetit mache ich noch Käse obendrauf und schiebe das in die Röhre. Einfach ein Genuss. Hab auch schon mal Spinat unter den Käse gepackt----> einfach lecker
liebe Grüße
Heigeigelchen
 
06.12.2007 07:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Trinä

Mitglied seit 04.11.2003
7.259 Beiträge (ø1,85/Tag)

Hmmmm Zuchtbulle! Das hört sich ja lecker an! Muss ich mir merken und bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren. Hast Du es schon mal getestet?

Liebe Grüße
Trinä
(Nr. 106 im CdbU!)


Essen ist die Erotik des Alters
 
06.12.2007 07:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

c-aeffchen

Mitglied seit 15.05.2006
3.715 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

ich kann dir diese Kartoffeln super empfehlen.

LG

c-aeffchen
 
06.12.2007 08:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katzitatzi

Mitglied seit 20.08.2004
2.351 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo belconti,

c-aeffchen war schneller, genau diese Kartoffeln hätte ich Dir auch empfohlen. Ist zwar ohne vorheriges Anbraten aber dafür schon etwas Ausgefalleneres. Du kannst gegen Ende der Garzeit auch noch Rosmarin oder Petersilie oder was sonst noch passt einfach draufstreuen.

Liebe Grüße


Katzitatzi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de