Etwas Besonderes für ein Frühstücksbüffet ?

10.07.2003 09:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kinga

Mitglied seit 17.01.2002
15 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, ich habe für übernächstens Wochenende ca. 20 Personen zum Frühstück eingeladen und suche neben den ganzen bekannten Zutaten auch etwas Besonderes
für das Büffet .
Wer kann mir helfen ?
Kinga
 
10.07.2003 09:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Der_Chefkoch

Mitglied seit 25.06.2003
383 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

versuch dochmal verschiedene Buttersorten ( Lachsbutter Tomatenbutter oder ähnliche)
soetwas wird so gut wie nie angeboten.

Gruß R.
 
10.07.2003 09:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnjaInge

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø5,45/Tag)

Hallo Kinga!

Was sind denn für die "die ganzen bekannten Zutaten"?

Ich esse schon morgens gerne deftig, also könnte ich mir auch kalten Braten, Rührei mit Speck, Frikadellen etc. auf einem Frühstücksbuffet vorstellen.
Auch Kuchen oder Muffins kommen gut.
Oder geräucherter Lachs mit Meerrettichsahne, gefüllte Eier, Obstsalat, Tomaten und Gurkenscheiben (eben Rohkost), Müsli, Cornflakes, Toast, diverse Brot und Brötchensorten, Marmeladen, Honig, Nutella, auch Pfannekuchen, oder Erdbeeren in Milch/Sahne, Melonenstücke, natürlich warme gekochte Eier, Hörnchen, Croissants, diverse Teesorten, Fruchtsäfte, Kaffe, Milch, Kakao, Wasser, verschiedene Wurst und Schinkensorten, Käseplatte, Früchte wie Weintrauben, Äpfel etc., oder Brezeln mit bayerischen Weißwürsten und süßem Senf, Thunfischsalat, Geflügelsalat usw usw.....

Hoffe, Dir ein paar Anregungen gegeben zu haben.

Gruß von Anja
 
10.07.2003 10:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilliane

Mitglied seit 17.01.2002
6.180 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo Kinga,

nachdem Anja dir schon jede Menge Ideen geliefert hat, kann ich nicht mehr allzuviel hinzufügen.
Du könntest z.B. noch einige Brotaufstriche selbermachen.
Wenn die Salatzutaten ganz fein zerkleinert sind, dann kann man ein Brötchen oder eine Brotscheibe mit Salat belegen. Ich mache ganz gerne einen Eiersalat (das Rezept steht unter meinem Namen), wenn ich Gäste zum Frühstück einlade.

Sekt sollte ebenfalls bereitstehen.

Liebe Grüße
Lilliane Lächeln
 
10.07.2003 10:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miguan

Mitglied seit 17.01.2002
13.242 Beiträge (ø2,86/Tag)

wenn es auch deftig sein darf, habe ich noch die Bauernpastete anzubieten. Die gibt es bei uns auch zum Brunch.

Bauernpastete

500 g Kammkotelett
140 g durchw. Speck
200 g Zwiebeln
170 g Äpfel
100 g Schweineschmalz
Pfeffer aus der Mühle
30 - 50 g Gurke
1 TL Brühpaste bzw. etwas Fleischbrühe
1 TL getrockneter Majoran
frische Majoranblättchen
Petersilie gehackt
Cayennepfeffer
Kräutermix scharf (Dillspitzen, Petersilie, Melisse, Sellerie, Paprika, Meersalz)
Knoblauchgranulat

Kammkotelett u. durchw. Schinken würfeln. Zwiebel raspeln. Äpfel schälen u. in Spalten schneiden. 30 g. Schweineschmalz erhitzen. Den Schweinenacken pfeffern und die Brühpaste zugeben; mit dem Speck im Schmalz anbraten. Zwiebeln Äpfel u. getr. Majoran zugeben u. die letzten 5. min. mitbraten. Fleisch ca. 1 Std. auskühlen lassen. Mit dem Ronic od. einem Fleischwolf zu einer feinen Farce verarbeiten. Restliches Schweineschmalz erhitzen. Flüssiges Schweineschmalz, Kräutermix Cayennepfeffer u. Knoblauchgranulat zugeben u. kurz durchrühren. Gurken fein würfeln, mit frischem Majoran u. gehackter Petersilie unterrühren. Abschmecken, in Steingutform füllen u. zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Da nicht jeder den Kräutermix hat, hab ich die Kräuter mal dahintergeschrieben. Den Kräutermix geb ich eh nur zur Abrundung in kleinen Mengen bei. Es geht auch ohne.


LG

Mike
 
10.07.2003 11:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.000 Beiträge (ø4,03/Tag)

Ich mag gerne zum späten Frühstück Fisch:

z.B. Dillhappen
oder gefüllte Pfannkuchen (mit einer Dill/Schmand/geräucherte Forellenfilets-Füllung)
oder Lachs mit Dill-Honig-Sauce
oder mit Krabbencocktail gefüllte Avocadohälften

und eine Flasche Sekt darf dann auch nicht fehlen hechel... hechel...


grüßchen,
fine
 
10.07.2003 12:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mariatoni

Mitglied seit 17.01.2002
1.051 Beiträge (ø0,23/Tag)

Ganz wichtig finde ich auch, daß Du frische Obstsorten nicht vergißt, wie im Moment schöne Süßkirschen. Die Exoten wie Mango, Papaya, Ananas usw. würde ich portionsweise aufschneiden und auf ein Eisbett legen. Das ißt man gern zu den verschiedenen Käsesorten.
LG, Mariatoni
 
10.07.2003 13:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kinga

Mitglied seit 17.01.2002
15 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank schon mal für Eure Beiträge, hört sich ja alles total lecker an !

Kinga
 
10.07.2003 13:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angie17

Mitglied seit 12.02.2002
6.449 Beiträge (ø1,4/Tag)

Hallo Kinga,

da ja durchaus auch eine Reihe Leute beim Frühstücken auf Herzhaft stehen, kann ich Dir auch meine "Gebratenen Maisplätzchen" unter meinem Profil anbieten. Statt süßer Chilisauce könnte ich mir auch sehr gut ein fruchtiges Chutney dazu vorstellen!

Viel Spaß beim Vorbereiten und Frühstücken natürlich!

LG Angie Lachen
 
10.07.2003 18:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

frankie414

Mitglied seit 17.01.2002
295 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Kinga!

Oder wie wär's mit herzhaften Muffins, Speck-Käse-Quiche, Bagel mit Lachs, Pfannkuchen? Rezepte für USA-Gerichte zum Frühstück stehen hier:

http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/arten.cgi?TypArt=7

Mein Favourite - House of Pancakes French Toast

4 Eier
1 Tasse Milch
etw. Vanillezucker, Zimt, Prise Salz
3 EL Mehl
8 dicke Scheiben Weißbrot
Puderzucker
Butter


Eier in einer Schüssel verrühren, Milch, Vanillezucker, Zimt, Salz und Mehl mit einem Mixer gut unterrühren. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Brotscheiben einzeln etwas länger in die Eimasse tauchen, bis beide Seiten gut bedeckt sind und etwas Flüssigkeit aufgesogen haben. In der Pfanne zwei bis drei Minuten pro Seite braten, diagonal durchschneiden und auf Teller verteilen. Mit Puderzucker bestreuen, mit Butter und Ahornsirup servieren.
4 Portionen

Viele Grüße, Gabi

 
11.07.2003 22:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Unterhubi

Mitglied seit 21.02.2002
1.674 Beiträge (ø0,36/Tag)

Wie wärs mit eingelegten Krabben?
Krabben mit einer getrockneten Chilli,2 feingehackten Knobizehen
und verschiedenen Kräutern in einer Essig Öl Dressing einlegen.
Verschiedene Minibrötchen(mit Curry,Käse,Zwiebeln,Oliven)eingebacken.
Italienische Wurst-Käseplatte
süße und deftige Muffins.
Krabben-Dillrührei
Wurstsalat
Kräcker mit verschiedenen Frischkäsesorten bestrichen
LG Unterhubi
 
12.07.2003 03:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zwergenkoch

Mitglied seit 08.07.2003
1.014 Beiträge (ø0,25/Tag)

das nennt ihr noch Frühstück ?

Verdammt nochmal - bin stocksauer
 
12.07.2003 11:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Unterhubi

Mitglied seit 21.02.2002
1.674 Beiträge (ø0,36/Tag)

Man kann es auch Brunch nennen hechel...
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de