Gruselparty mit Lebensmittelfarbe - aber welche ???



Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
ich hoffe bei Euch mal wieder einen guten Tip zu finden ... :o) !!!
Mein Sohnemann wünscht sich zum 5. Geburtstag eine Grusel-Gespenster-Party ... und mir kommt schon das Gruseln wenn ich daran denke auch was gespentisches auftischen zu sollen *grins ... Ich dachte evtl. daran Nudelsalat o.ä. schön ekelig einzufärben, habe aber leider keinerlei Erfahrung mit Lebensmittelfarben ... vielleicht kann mir ja jemand helfen und etwas empfehlen ... schmeckt man diese Farben eigentlich nicht heraus ?!? Freue mich auch über jede Idee eines "Grusel-Snaks" ... wobei ich die typischen Halloweenrezepte für Kinder in dem Alter etwas heftig finde ...

Liebe Grüße
und ein gelungenes Sonntagessen
Bille
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Bille, schau mal unter dem Thread Halloween nach weiter unten, da stehen schon einige Rezepte. Die abgehackten Finger habe ich 9-Jährigen serviert, die fandens sehr lustig. (Man sieht ja, dass es Würstchen sind!), bei so kleinen Kindern finde ich Kuchen toll. Blechkuchen backen, eine Schablone machen, die ein lustiges Gespenst zeigt, und dann die Kuchen mit Puderzucker bestreuen. Vor einem weißen, lachendem Gespenst hat kein Kind Angst.
Schöne Grüße
Ingrid_R
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

PS: Lebensmittelfarben brauchst Du eigentlich gar nicht, wenn Du Tomatensauce mit abgebrochenen Spaghetti servierst und sagst, dass sind Würmer in Sauce. Das reicht schon, damit Kinder begeistert sind
Nochmal
Ingrid_R
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ingrid,
vielen Dank für Deine Tipps ... an die Spaghetti habe ich auch schon gedacht, nur leider hat es sich hier langsam "eingebürgert", daß schon bei einfachen Freundesbesuchen jedesmal ein Pott Spaghetti auf den Tisch kommt, daher wollte ich zum Geburtstag gerne mal was anderes servieren !!!
Hast Du vielleicht schon Erfahrungen mit Lebensmittelfarben gemacht ???
Liebe Grüße
Bille
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
nein, mit Lebensmittelfarben habe ich keine Erfahrung. Ich würde bei 5-jährigen Gästen auch nicht daran denken. Vielleicht ist eines von ihnen empfindlich, wer weiß. Ich habe ehrlich keine Ahnung, aus was Lebensmittelfarbe besteht, da müsstest Du mal nachschauen, ob künstliche Farbstoffe o.ä. drinnen ist.

Aber Du könntest Spätzle zusammen mit roten Beeten oder mit Rote-Beete-Saft im Wasser kochen, dann hast Du lila Spätzle für einen Nudelsalat. Oder du kannst in einen Kartoffelbrei Rote-Beete-Saft geben. Ein lila Brei mit Würstchen schaut doch schon sehr merkwürdig aus. Spätzle erinnern übrigens eher an Würmer als Spaghetti, fiel mir vorhin noch ein. Spätzle in Tomatensauce überzeugt mehr als Spaghetti in Sauce.

Dann noch ein Schokoladenpudding mit „Würmern“ aus Lakritze oder Fruchtgummi.

5-Jährige sind halt noch sehr klein. Die Frage ist, ob sie überhaupt etwas anrühren, wenn es zu extrem wird. Kinder in dem Alter halten sich sehr gerne an das Motto „Was der Bauer nicht kennt ...“, außerdem verstehen sie noch nicht so viel, wie man glaubt. Ich würde das Gruseln deswegen wirklich auf einem sehr sehr niedrigen Niveau halten, sonst wird es nur eine Enttäuschung für alle Seiten.
Einen Tipp im Halloween-Thread fand ich auch noch toll für kleine Kinder: Weiße Schokoküsse mit Schokolade als Gespenster bemalen.
Schöne Grüße noch einmal
Ingrid_R
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sybille,
wir haben mal zu Halloween alle Speisen blau eingefärbt. Die Lebensmittelfarbe kannst du in der Apotheke kaufen, sie schmeckt absolut neutral.
Ich würde dir aber ( wie meine Vorschreiberin ) sehr
davon abraten. Das ist total eklig, selbst die Erwachsenen hatten mit blauem Kuchen ihre Probleme. Mach doch lieber ein paar gruslige Tastspiele.
In einen großen Pappkarton von einer Seite zwei Löcher für die Hände schneiden, die andere Seite ist offen um jeweils bestimmte Gegenstände anzubieten. Da kann man dann Wolle
( Hexenhaare ), abgepellte Litschies ( Geisteraugen ), die Schalen von den Litschies ( Drachenschuppen ), usw. tasten lassen.
Und wer mutig getastet hat bekommt dann Hexenbowle. Zum Beispiel Kirschsaft mit Bananensaft und oben schwimmt eine Gummifledermaus von Harribo.
Gruselgrüße, Thea
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Lebensmittelfarbe gibt es natürlich auch im Supermarkt. Ist bestimmt billiger als aus der Apotheke. Müsste eigentlich bei den Backzutaten stehen.
Naturprodukte (Spinat, Rote Beete, Safran, Sepiatinte) sind bestimmt besser, aber haben auch einen Eigengeschmack der nicht bei allen Kindern gut ankommt.
Wenn du die Lebensmittelfarbe bereits ins Kochwasser tun willst (grüne Nudeln, blaues Fleisch, rote Kartoffeln) musst du ziemlich großzügig mit der Farbe umgehen. Für Pudding o.ä. reichen schon wenige Gramm.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

hi sibylle,
ein kleiner tip von mir.wiener würstchen in ca.5 cm lange stücke schneiden,an den enden ca.1,5cm tief kreuzweise einschneiden und anbraten.die enden springen dann auf.hier heisst es dann stacheldraht und meine nichten und neffen fahren voll drauf ab.schmeckt gut zu kartoffelsalat
gruss chiara
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo und ein dickes Dankeschön an alle ... :o)
ich hatte auch schon so meine Bedenken ob die Kinder sich an das eingefärbte Essen überhaupt ran trauen ... grade auch wenn durch Naturprodukte auch noch ein Eigengeschmack bleibt !!!
Aber Eure Anregungen sind für mich wirklich schon "Gold wert " *grins ... also gibt es "Stacheldraht", "Hexenbowle" und meine Kaffetafel hat Ingrid auch gerettet ... nochmals vielen Dank !!! Falls Euch ansonsten noch etwas schön gruseliges für Kinder einfällt, denkt doch bitte an mich *lächel !!!!!!

Liebe Grüße
Bille
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

@bille: Keine Angst vor den "syntetischen" Lebensmittelfarben. Da ist nix drin, was man nicht auch täglich mit anderen Lebensmitteln (Softdrinks, Süsskram, Fertiggerichte) zu sich nimmt.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde auch Wackelpudding schön gruselig(und den mag bestimmt jeder!)--Vielleicht in verschiedenfarbigen Schichten überenandergegossen,oder in kleine Glibberwürfel geschnitten mit Vanillesoße...Lächeln
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hoffe dein Sohnemann hatte noch nicht Geburtstag!

Aus Erfahrung kann ich dich nur bitten mit der Lebensmittelfarbe vorsichtig umzugehen. Bei zu vielen chem. eingefärbten Speisen kommt es bei Vielen Kindern zum Erbrechen. Kinder finden die bunten Speisen lustig und essen mehr als üblich.
Warum schaust du dich nicht einfach nach bunten Lebensmitteln um. Da besteht dann diese Gefahr gar nicht.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Vorsicht bei dem hantieren mit Lebensmittelfarbe! Ein Tropfen auf Kleidung und man hat ein echtes Problem! Auf auf der Haut sorgen Lebensmittelfarbe für ungewollte, mehrtägige Tattoos. Geschmacklich merkt man nichts von der Farbe. Ein Marmorkuchen in blau-grün ist schon ganz lustig, aber richtig ekelig ist es, wenn man in Eier braune Lebensmittelfarbe spritzt und diese hart kocht!
PS: Bei solchen Späßen kann viel übrig bleiben!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine