HAMBURGER



Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

HALLO IHR LIEBEN HOBBYKÖCHE!

Ich möcht meinen 11-jährigen Buben mit einem selbstgemachten Hamburger überraschen, da er, wie jeder Teenager, solche Sachen über alles liebt.

Nun hab ich zu Hause:

Fertige Hamburger - Brötchen nur mehr zum aufbacken und
Faschiertes (Hackfleisch)

Wie soll ich die ganze Sache würzen????

Für Hilfe wär ich sehr dankbar.....


Liebe Grüße aus Österreich von BEATE
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Beate,

nach vielen Jahren mit Teenagern, bin ich Hamburger-Spezialistin Lächeln))
Originale US-Burger - wenn Du das willst, und es kommt gut bei den kids an, obwohl sie es von McDonalds nicht kennen -: Das Brot in zwei Hälften schneiden und kurz wie Toast unter den Grill legen.

Das Fleisch (am besten reines Rindfleisch) zwischen Folie ganz flach drücken und mit wenig Fett herausbraten. Dabei immer wieder flach drücken. Nicht würzen!!

Geschnittenen Iceberg-Salat, Tomatenscheiben, Zwiebelringe, Gurkenscheiben, Essiggurken in ganz dünnen Scheiben. etc. bereit stellen. Auch noch diesen komischen Plastikkäse, der von allen Seiten eingepackt ist. Auf Wunsch 5 Sekunden vor dem Servieren auf das Fleisch legen. Dann ist es ein Cheesburger.

Miracle-Whip und ein gutes Ketchup (am besten von Heinz, sorry, wenn ich Reklame mache, aber Heinz ist das beste) bereitstellen. Dann kann er sich selbst seinen Hamburger bauen.

Dazu selbstgemachte Pommes. Das habe ich mir nie nehmen lassen, wenigstens etwas sollte von mir sein, und die schmecken viel besser, als vorgefertigte.
Damit bekommst Du bestimmt einen jugendlichen Fan!!
Liebe Grüße
Ingrid_R
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ingrid_R,
warum wird das Fleisch nicht gewürzt? Hat das einen besonderen Grund oder ist es, weil nachher noch soviel andere Zutaten draufkommen?
Kannst Du mir noch einen Tipp zu Deinen selbstgemachten Pommes geben? Vorgekocht oder roh?
Gewürz?
Vielen lieben Dank
Gruß Gisa
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Ingrid_R!

Immer wieder liest man von dir so super Kochtipps.

Vielen Dank nochmals. Aber auch mir stellt sich die Frage:

Warum nicht würzen??

Liebe Grüße BEATE
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Meine Mutter hat mir früher eine gesunde Hamburgervariante vorgesetzt,indem sie anstatt Mayo,Senf und Ketchup Jogurth mit ganz viel Zwiebel und Gurkenwürfeln Pfeffer Salz Knobi und Worcestersoße zwischengemacht hat.Ist erfrischend und auch echt lecker
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Liebe Beate und liebe Gisa,

ich kann Euch nicht sagen, warum es so ist. So ist es einfach. Originale Hamburger bestehen aus gehacktem Rindfleisch, das in ganz dünnen Portionen herausgebraten wird. Kein Salz und kein Pfeffer, kein gar nix. Wenn mans einmal gemacht hat, schmeckt man sofort, dass das DIE Hamburger sind. Das Fleisch muss nur sehr fein durchgehackt sein, ich lass es immer zwei Mal durch den Fleischwolf.

Zu den Pommes:
Ich schneide Kartoffeln zu Pommes, lege sie eine Stunde in kaltes Wasser, schütte das Wasser weg, leg sie dann noch einmal für eine Stunde in frisches kaltes Wasser. Dann Öl heiß machen (ich habe keine Friteusse), steck ein Holzstäbchen rein, wenns kleine Bläschen gibt, ist die Temperatur richtig. Die Kartoffeln dann sehr gut abtrocknen und in kleinen Portionen frittieren bis sie zartgoldgelb sind. Herausnehmen, das Öl abtropfen lassen. Wenn alle Portionen durch sind, noch einmal fritieren, bis sie die richtige Farbe haben. Also: Wässern und zwei Mal frittieren!
Erst ganz am Schluss streu ich grobes Küchensalz drüber.

Schöne Grüße
Ingrid_R

Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hi
Wenn ich Hamburger mache,dann mit gut gewürzten
selbstgemachten Frikadellen (Rinderhack).
Also die üblichen Gewürze...und dazu
noch kleingeschnittene schwarze Oliven ins Fleisch.
Ausserdem kommen gebratene Zwiebel, Bacon, Scheibenkäse,
Tomaten, Salat oder Gewürzgurken, Heinz-Ketchup, Senf und Mayo drauf.

Dann sich bloß nicht in der Küche umsehen...
...sie ist danach Ruiniert...aber es ist es Wert..

Viel Spass
Michael
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

servus beate
also ich wuerze mene hamburger, oder ich sage fleischlaiaberl, und zwar mit knoblauch, sehr viel, mayoram, etwas terragon, und natuerlich mit viel oregano. lasse das ganze im kuelschrank fuer ein paar stunden, und dann gebe ich ein ei und etawas mehl und breosel dazu. dann forme die laiberl und rolle sie in die broesel. und dann auf den griller.
oder normal rausbacken. und auf die seite lege ich geschnittene paradeiser und zwiebelringe, ketchup senf und mayo. dazu darf natuerlich nicht ein cola fehlen. oblwohl viele dagegn sind, aber ab und zu mal, schadet ja nichts. also viel spass, servus. barby.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo alle miteinander,

Ingrid_R hat recht, die echten Hamburger werden nicht gewürzt. Durch Senf, Mayo und Ketchup kommt doch schon genug Gewürz (vor allem Salz) ans Fleisch.

Ich habe bisher in keinem amerikanschen Reataurant (aber nicht McDo, Burger King und Co.) gewürzte Hamburger gegessen.

Viele Grüße aus Hamburg, bin aber (bei dem Thema zum Glück) keine echte
Floh
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Das die grossen Burgerketten ihr Hamburgerfleisch nicht würzt liegt nur an der Verwendungsart. So wird aus dem gleichen Stück Fleisch je nach Sauce ein Burger mit Karibik-, Barbecue- oder Ketchupgeschmack. Wenn ihr mal bei MCD die Saucen vom Fleisch kratzt und das pure Fleisch probiert werdet ihr sehen, daß es nach garnix schmeckt und man genausogut Fischmehl oder Tofu nehmen könnte. Ob das jetzt gut oder schlecht ist sei dahingestellt, es ist halt so.
Zitieren & Antworten


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

@ lieber Bender, tja ich weiß nicht ... was Du sagst, stimmt einerseits, MCDs Burger schmecken nach Luft, andererseits nimmt man in den USA nirgendwo Gewürze her. Weder Privatleute noch richtige Restaurants würzen einen originalen Hamburger. Wenn man ihn würzt, ist es eine Frikadelle oder was anderes, aber kein Hamburger mehr. Übrigens muss das Gericht aus Nordeuropa mit den Auswanderen in die USA gekommen sein. Ungewürzte Hack-Rindfleisch-Dinger gibt es in der skandinavischen Küche schon seit Ewigkeiten, ... schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts (weiß ich aus einem alten Kochbuch) und noch länger. Man schüttet dort eine Zwiebelsauce drüber.
Schöne Grüße noch einmal
Ingrid_R
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine