Gebackener Camembert

21.06.2006 14:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maryy21

Mitglied seit 28.10.2004
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Halloo ihr;

Ich liebe gebackenen Camembert und ich würde ihn auch gern mal selbst probieren...

Wenn ich richtig informiert bin, lässt man ja die weiße \"Schale\" dran und paniert den Käse, stimmts?
Aber läuft da nicht der Käse aus?

Freue mich auf die Antworten erfahrender Camembert-Bäcker Oh

Liebe Grüße
maryy
 
21.06.2006 15:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vera5585

Mitglied seit 26.11.2004
2.591 Beiträge (ø0,72/Tag)

du musst den richtigenm zeitpunkt abwarten dann läuts nichts!

und beim panieren: erst mehl dann ei und dann brösel!

(C) by Vera Lächeln
Smile now, cry later!

Gebackener Camembert 4281613438
 
21.06.2006 15:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nitsirk

Mitglied seit 12.11.2005
13.324 Beiträge (ø4,08/Tag)

Hallo maryy21

Da man die Schimmelschicht dran lässt hat der Käse eine \"festere\" Hülle und Platzt erst auf wenn du ihn zulange gegart hast! Ich panier meine immer 2 Mal mit Ei und Semmelmehl !

LG Nitsirk

Essen ist ein Bedürfnis, genießen eine Kunst!!!

 
21.06.2006 15:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maryy21

Mitglied seit 28.10.2004
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ja, das mit dem Panieren war mir klar...

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt? Einfach wenn der Käse schon goldgelb ist?
Erkennt den richtigen Zeitpunkt sogar ein Blinder? Hoffentlich, sonst lass ich das lieber... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße
maryy
 
21.06.2006 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maryy21

Mitglied seit 28.10.2004
245 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Nitsirk;

Das heißt, du lässt den Käse ganz? Ich hab nur Rezepte für halben Käse...

Liebe Grüße
 
21.06.2006 15:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

angelika2603

Mitglied seit 21.07.2003
23.181 Beiträge (ø5,64/Tag)

hallo

es gibt camembert die schon zweigeteilt sind. vielleicht meinst du die?

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
 
21.06.2006 15:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

utemaus59

Mitglied seit 08.05.2006
4.401 Beiträge (ø1,42/Tag)

Hallo,

ich nehme auch den ganzen Camenbert.
Und paniere wie Vera.
Das mit dem richtigen Zeitpunkt ist schwer, kommt auch ein wenig auf den Reifegrad des Käses an.
Am Besten - probieren, probieren, probieren - mit der Zeit bekommt man bzw. frau das richtige Gefühl dafür. So war es jedenfalls bei mir! Lächeln

Guten Appetit,

utemaus
 
21.06.2006 15:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vera5585

Mitglied seit 26.11.2004
2.591 Beiträge (ø0,72/Tag)

es gehen halbe und ganze!
einfach teilen! oder kleine würfel/ ecken geht auch!
2x panieren macht es bestimmt sicher.

ja so goldgelb und... naja fertig eben! du merkst es schon!
nur wenn er platz, dann schnell raus damit!

ach ja und natürlich dazu: mein \"rosa preiselmeer\"

(C) by Vera Lächeln
Smile now, cry later!

Gebackener Camembert 4281613438
 
21.06.2006 17:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wetzi

Mitglied seit 27.07.2003
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Maryy,

der Camembert ist fertig, wenn der obere\"Deckel\" sich nach oben wölbt und die Panade knusprig gebräunt ist.
..lecker, lecker, muß ich auch mal wieder machen ...

Gruß
Wetzi
 
21.06.2006 19:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Max_Moritz

Mitglied seit 05.09.2005
1.351 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo zusammen,

als ich heute morgen \"gebackener Camembert\" gelesen habe, musste ich natürlich sofort einen zu Mittag machen. War lecker, aber Preiselbeeren müssen dazu, sonst fehlt was. Ich habe Toasbrot dazu gegessen.

Ich habe auch doppelt paniert, so wie Nitsirk, und die Panade etwas angedrückt. Grobere Semmelbrösel wären wahrschienlich besser gewesen als die feinen. Leider war die Temperatur zu hoch und das ganze ist etwas dunkel geworden wobei der ganz innere Kern noch etwas fest war. Ich habe auch Wetzis Beitrag da noch nicht gelesen gehabt. Werd\'s auf jeden Fall wieder machen, aber erst muss ich Preiselbeeren kaufen.

Jetzt, wo ich meinen Beitrag noch mal durchlese, merke ich, das ganze ging ein bisschen daneben. Jetzt wisst ihr aber wenigstens wie man\'s nicht macht. Lachen Lachen

LG, Jutta
 
21.06.2006 19:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Max_Moritz

Mitglied seit 05.09.2005
1.351 Beiträge (ø0,41/Tag)

Schiebe noch ein t nach für das Toastbrot. *ups ... *rotwerd*
 
21.06.2006 23:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

GorgX

Mitglied seit 18.09.2004
1.093 Beiträge (ø0,3/Tag)

hallöle........

mir haben die dinger auch mal selbst gemacht. ebenfalls doppelt paniert.

wären aber in der pfanne auch zu dunkel geworden. als sie von der farbe grad richtig waren hab ich sie dann einfach in den ofen zu den fritten gepackt YES MAN dann werden sie auch innen super durch.

gruß gorgx
 
22.06.2006 09:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wetzi

Mitglied seit 27.07.2003
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

...upps..habe in meiner AW von gestern gar nicht erwähnt, daß ich die Dinger immer im Backofen mache, nicht in der Pfanne.. ist weniger Arbeit, weniger zusätzliches Fett(das man mit der Pfanne zum Braten ja bräuchte) und ´man sieht durch den gewölbten Deckel sehr gut, wann das Ganze \"schlemmerfertig\" ist Lächeln)
Gruß
wetzi
 
23.06.2006 10:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

yinyang

Mitglied seit 17.05.2006
2.955 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hallo maryy21,
ich backe öfter Camembert, und habe festgestellt, dass es auf einige Faktoren ankommt:
1. die Pfanne (ich nehme eine aus Edelstahl)
2. den Camembert (immer 45 %igen)
3. dass die Panade gut anhaftet (würze das Paniermehl öfter mit Paprika, Cayennepfeffer, usw.)
4. das Fett (nehme \"Unsere Beste\" = pflanzliches Fett und Butter)
5. die Backtemperatur (darf nicht zuu heiß sein, aber auch nicht zuu wenig Hitze haben; sonst geht der Camembert nicht auf).
Der weiße Schimmel bleibt dran, dann in verquirltem Ei rundherum wälzen, danach in dem Paniermehl - und dann das ganze von vorne. Ich nehme immer eine Gabel zum wälzen, die ich im Paniermehl gewendet habe. Dann bleibt die Panade beim 2. Vorgang nicht so drankleben.
Das Fett muss relativ heiß in der Pfanne sein, dann den Camembert rundherum - auch am Seitenrand goldbraun backen. Beim Backen sollte der Camembert schön aufgehen, dann ist er innen ganz weich.

Es ist ganz einfach; liest sich vielleicht kompliziert, weil ausführlich.

Ich wünsche dir gutes Gelingen und schöne Grüße
yinyang Lächeln
 
10.08.2006 20:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Valezqua

Mitglied seit 15.04.2006
371 Beiträge (ø0,12/Tag)

Das wird morgen gleich probiert, wobei ich glaub, der Camembert, den ich noch dahab, hat keine 45%... Mal versuchen, ich liiiiiiiiiiebe gebackenen Camembert *schleck*.
 
10.08.2006 20:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Smarty

Mitglied seit 29.09.2005
899 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hi zusammen!
Für Camenbert könnte ich auch sterben, nur darf ich ihn nicht so oft wegen ner Eiallergie
essen (Panade). Bei mir gelingen die Camenbert´s am besten bei 200 Grad im Backofen. Ich laß sie etwa 10 Minuten drin, bis der Deckel sich leicht wölbt.
Falls einer noch nen Tip hat wie ich den Camenbert ohne Ei panieren kann, würde ich mich sehr freuen.

Gruß Smarty
 
11.08.2006 16:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biff

Mitglied seit 06.08.2003
1.584 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo

Ich rauhe den Camembert vor dem Panieren mit einer Gabel etwas an, dann hält die Panade besser. Ich paniere übrigens auch zweimal.

Biff
 
12.08.2006 11:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chriskfm2000

Mitglied seit 25.08.2004
2.525 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo Smarty,

\"ohne Ei panieren\": versuch\'s mal mit etwas Kaffeesahne statt Ei. Bei Camembert habe ich es zwar noch nicht ausprobiert, aber bei anderen Sachen klappt es recht gut.

Weiss jemand, ob es irgendwo solche kleinen runden Camemberts zu kaufen gibt, so ungefähr die gleiche Grösse wie die fertigpanierten? Das muss irgendwie eine Marktlücke sein zum Heulen

LG
Chris
 
12.08.2006 15:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

biff

Mitglied seit 06.08.2003
1.584 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hi

Ich wohne in der Schweiz und da kriegt man in (fast) jedem normalen Supermarkt Camembert à 100g, 125g, 150g, 200g... so findet man je nach Hunger eigentlich immer die richtige Grösse - nur die fertig panierten finde ich eher selten (ist mir eigentlich auch egal, weil ich eh selber paniere).

Biff
 
12.08.2006 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chriskfm2000

Mitglied seit 25.08.2004
2.525 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo Biff,

ooooooch hast Du es gut, 100g wäre doch schon mal genau richtig. Ich paniere nämlich auch lieber selber, vor allem habe ich noch keinen fertig panierten gefunden, der so richtig nach würzigem Camembert geschmeckt hat.

Chris
 
12.08.2006 16:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monalisa63

Mitglied seit 02.08.2006
5.045 Beiträge (ø1,68/Tag)

Halli-Hallo!
Ich hab mir mal vom E*sma*n gefrorenen besorgt.
Es geht doch nichts über selbstgemacht.
Der Tipp mit aufrauhen und 2x panieren ist sehr gut.

Gruß monalisa
 
12.08.2006 16:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chriskfm2000

Mitglied seit 25.08.2004
2.525 Beiträge (ø0,68/Tag)

@monalisa:
bei Eismann (warum schreibt die Namen nie jemand aus, ist das Reflex? Soweit ich das verstanden habe, ist es in einem solchen Zusammenhang erlaubt) habe ich gar keine gesehen, gerade nochmal auf der Webseite geschaut. Abgesehen davon ist der Preis dann sicher jenseits von gut und böse, d.h. für das Geld bekómme ich wahrscheinlich frz. Spitzencamembert Na!

Und wie hat er eigentlich geschmeckt?

LG
Chris
 
12.08.2006 16:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monalisa63

Mitglied seit 02.08.2006
5.045 Beiträge (ø1,68/Tag)

@chris:
Ich glaub, das war mal ein Sonderangebot.
Und geschmeckt, naja geht so. Also nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend.

Gruß - monalisa
 
14.08.2006 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

carola265

Mitglied seit 23.04.2006
7.471 Beiträge (ø2,41/Tag)


Hallo,

versucht doch mal folgendes:

Pfannekuchen backen, aber den Teig statt mit Zucker mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
Auf die eine Hälfte Tomatenscheiben legen und würzen. Darauf ein paar Scheibchen Camembert.
Dann den Pfannekuchen zu 2/3 einschlagen und nochmals mit ein paar Scheibchen Camembert an der \" Nahtstelle\" belegen. Danach im Ofen überbacken. Dazu ein Gläschen Federweißer. Let´s cook baby!





LG Karola
 
18.08.2006 06:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.734 Beiträge (ø3,52/Tag)


ciao

es war eine zeit wo frittierter camembert in mode war.
ist egal wo man eingeladen war, bekam man panierten
camenbert mit frittierten petersilie und eventuell noch
preiselbeeren oder marmelade dazu. auch die industrie
mischte tüchtig mit. die TKs waren voll davon.

.....und ich liebe es immer noch und bei uns wird ziemlich
oft gemacht aber meist als kleiner imbiss oder als
vorspeise. hier im bild eine variante, die man mit einem
wunschdressing machen kann. das ist ein camembert
in spalten geschnitten, 2 mal paniert und mit der letzten
panade auch in sesam gewelzt.

Gebackener Camembert 611285809



-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
 
18.08.2006 14:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chriskfm2000

Mitglied seit 25.08.2004
2.525 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo caralb,

und da läuft nichts raus, trotz dass die Rinde teilweise weg ist?
Ich trau mich nämlich immer nicht Na! Na!

LG
Chris
 
19.08.2006 07:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

caralb

Mitglied seit 11.02.2004
13.734 Beiträge (ø3,52/Tag)



ciao chris,

ich traue mich nicht, gibts nicht.

wenn du was neues zubereiten willst, dann musst du rann
und wenn einmal nicht klapp ist es auch nicht schlimm.
das nächste mal wirds besser. was meinst du wieviele
camemberts ich verbraucht habe, bis ich einen vernüftigen
ergebnis erreicht habe??

das gute im ck ist, dass man von der erfahrung
andrerer profitieren kann........oder?

wichtig ist, wenn man käse frittiert, dass die panade keine risse
hat und der käse nicht zu lange frittiert. in diesem fall sollte die panade
doppel sein und der käse wird nur solange frittiert, bis die panade
braun ist. wenn man die spalten oder bällchen länger frittieren
würde, dann würde die panade aufplatzen und der käse würde
auslaufen.

das gilt für alle sorte käse mit oder ohne rinde.
(siehe auch meine mozzarellapralinen oder thunfischpralinen
von juwei und moziwis im vorspeise)

saluti alberto


-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
 
19.08.2006 10:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monalisa63

Mitglied seit 02.08.2006
5.045 Beiträge (ø1,68/Tag)

Guten Morgen!

Habe auch den Käse bei Tim gesehen. Und der meinte, dass der Käse ruhig in der Mitte einen kleinen Kern haben kann.
Dann würde er auch nicht so leicht auslaufen.

Gruß monalisa
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de