Backen (Ochse, Kalb, Schwein)

11.11.2002 16:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wolfgang-barina

Mitglied seit 17.01.2002
62 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hat jemand eine Idee ?!?!?!
Richtung saftige (auch lauwarme) Vorspeise mit einem herben Salat (der ist vorgebener Wunsch des Brautpaars).
Auch als "Carpaccio" mit Pilzen, Kürbis .....

Hat jemand sowas schonmal gemacht ????

Für jeden Hinweise, jede neue Idee dankbar:
Wolfgang Barina




 
11.11.2002 17:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

drumboy

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hi,

ich würde diesem Wunsch entsprechend einen Rucola Salat empfehlen, darauf ein paar halbierte Cocktailtomaten verteilen, in Butter gebratene Austernpilze und sternförmig ausgelegt, das Carpaccio (Rinderhüfte oder -filet) vorher in etwas Essig-Öl marinieren.
Das Salatdressing aus Traubenkernöl, weissem Balsamico, Dijon Senf und einem Spritzer frischgepresstem Orangensaft herstellen.

Greets
drumboy
 
11.11.2002 18:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Bono

Mitglied seit 17.01.2002
1.089 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Wolfgang,

bei meinen Rezepten findest Du zwar Kalbsbäckchen, aber das ist ein Schmorgericht und wohl nicht das, wonach Du suchst.
Allerdings MÜSSEN die Bäckchen auch geschmort werden, also Carpaccio ist da nicht.

In Scheiben schneiden (nach dem Garen) und anrichten geht schon, aber es wär doch schade um die gute Sauce.
Wieso sollen es überhaupt Backen sein, da wäre anderes Fleisch doch geeigneter???

Ich mein, ich esse sie von Zeit zu Zeit furchtbar gern, aber dann immer als saucenlastiges Gericht.

Grüße Bono
 
11.11.2002 18:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

Bei uns gibt es Schweinebacke als Aufschnitt, in sauer eingelegt und viele Zwiebeln...
Das passt aber ganz sicher nicht zum Salat.

ratlose grüße
fine
 
12.11.2002 09:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

wolfgang-barina

Mitglied seit 17.01.2002
62 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke, trotzdem ich mich wohl mit dem Wort "Carpaccio" etwas mißverständlich ausgedrückt habe: die Idee war schon, die gegarten/geschmorten Backen in dünnen Scheiben auszulegen und nicht die rohen. Jetzt fange ich auch schon an mit dem Wort "Carpaccio" Schindluder zu treiben .....

Ansonsten war der Hintergrund, daß wir schon angefangen hatten, uns für ein Hochzeitsmenü phantasievolle Gänge zu überlegen, als wir unversehens bei der letzten Besprechung um einen "Feldsalat" als Vorspeise gebeten wurden. Klar war aber gleich, dass wir das zwar selbstverständlich machen, aber den Salat dann doch frei interpretieren wollten. Und da kam das mit dem Backen .....

Oder habt Ihr für einen "Feldsalat" was ganz Originelles, Besonderes ?????
Wolfgang
 
12.11.2002 09:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

Schau mal unter meinem Profil - da ist der Feldsalat mit gebratenen Birnen und Walnüssen.

lg, fine
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de