Ideen zum Rührei

07.03.2006 21:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hani

Mitglied seit 04.02.2006
3.993 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo ihr lieben,

ich mache mir schon im Langsam-Trippel-Schritt Gedanken über Ostern und Frühling, und so bin ich auf Eier gekommen (nur wörtlich!).
Dann habe ich die Rezepte durchstöbert, die Threads auch und was ist rausgekommen? RÜHREIER.

Wie macht Ihr Rühreier? Über welche fantasievollen Rührei-Ergebnisse dürfen sich Eure Mitmenschen freuen?

Vielleicht habt ihr Lust, sich hier in diesem Thread damit zu beschäftigen und manch so Ei-Geheimnis offen legen? Wäre echt nett!

Liebe Grüße

Hani Lachen



 
07.03.2006 21:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AngiG

Mitglied seit 17.03.2004
739 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Hani,

hier mal ein Vorschlag:

Eier verquirlen, Salz, Pfeffer und etwas Mineralwasser dazugeben (wird das Rührei schön locker). Eier in gefettete Pfanne geben, leicht stocken lassen und wenden. Herd rechtzeitig wieder abstellen, damit das Rührei nicht zu trocken wird. Dazu Garnelen in Knoblauchöl kurz angebraten. Rührei auf Teller anrichten, obendrauf die Garnelen, frischen Schnittlauch (evtl. noch etwas frischen Pfeffer) darüber streuen und Baguette dazu reichen.

Also, schönen Abend noch und viel Spaß mit weiteren Rezepten.

LG Angi Na!
 
07.03.2006 21:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sasima

Mitglied seit 01.01.2003
1.475 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Hani,

ich liebe Rührei mit getrockneten Tomaten. Dafür nehme ich immer die fertig eingelegten getrockneten Tomaten. Eine genau Mengenangabe kann ich nicht machen... schmeckt aber phantastisch Lachen
Lecker finde ich auch ein einfaches Rührei mit Schmelzkäse. Einfach Schmelzkäse in der Pfanne zerlaufen lassen und Ei drüber... super schnell und eine leichte Abwechslung zum normalen Rührei.
Und eine richtig tolle Variante ist für mich das Rührei mit Parmesan, Basilikum, Tomtanstückchen und Pinienkerne... toll, toll, toll Lachen

LG
Sandra
 
07.03.2006 21:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kuli-mike

Mitglied seit 30.11.2005
7.681 Beiträge (ø2,34/Tag)

Hallo,

ich liebe eigentlich die \"schmierige\" nicht ausgetrocknete Variante meiner Großmutter. Je 5 Eier 3 Scheiben feingewürfelter fetter Speck, eine fein gewürfelte Zwiebel, 100 g Creme fraîche (notfalls saure Sahne) und 2 EL Milch. Speck auslasten und Zwiebel darin glasig dünsten. Eier mit Creme fraîche und Milch verquirlen und über die Zwiebeln mit Speck gießen. Sofort mit Pfannenschieber Bahnen schieben. Wenn Ei gestockt ist Pfanne abschalten. Vor dem servieren Basilikum oder Dill unterheben.

Hierzu essen wir gerne Brot - oder aber auch ne Schillerlocke, geräucherte Forelle oder geräucherten Aal.

LG Michael
 
08.03.2006 01:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

outback

Mitglied seit 24.09.2002
4.369 Beiträge (ø0,98/Tag)

Oder French Toast
Man kann entweder mit Ahornsirup verfeinern,
es geht aber auch die Variante mit Speckstreifen.

Auch schön ist ein Rezept aus der Datenbank,
an dessen Namen ich mich leider nicht erinnere:

Aus einer Toastbrotscheibe ein Viereck von etwa
drei auf drei Cm schneiden, da ein Ei rein schlagen
und dann noch wenden. Nicht ganz durchbraten...

LG Outback



 
08.03.2006 01:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

vegcookie

Mitglied seit 29.07.2005
7.866 Beiträge (ø2,31/Tag)

Hallo,

eigentlich geht ja nichts über ein saftiges, unverfälschtes Rührei mit Weißbrot und Butter. Ich habe eine Abneigung gegen Ei, sonst wäre das der Inbegriff eines üppigen Frühstücks.

Allerdings, ob nicht durchgegartes Rührei, Ei-Ausblasen und ähnliche Späße in VG-Zeiten angezeigt sind? mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Gruß
vegcookie
 
08.03.2006 05:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

uli52

Mitglied seit 13.07.2005
4.251 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

Ruehrei mit Zwiebeln:

2 Eier
Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Zwiebel
Oel oder Butter zum Braten

Zwiebel schaelen, halbieren und in Streifen schneiden.
Etwas Oel oder Butter in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin sanft duensten, bis sie weich sind.
Eier mit etwas Milch, Salzz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und ueber die Zwiebeln geben, langsam stocken lassen. Nicht zu trocken werden lassen, oefter umruehren.

Zu den Zwiebeln kann man auch noch eine in duenne Ringe geschnittene rote Chilischote geben -

LG, Uli
 
08.03.2006 09:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hani

Mitglied seit 04.02.2006
3.993 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo Ihr lieben,

das sind tolle Sachen und vor allem abwechlungsreich und doch einfach. Ei wird eigentlich nie langweilig.

Sobald ich mein Gekritzel in Ordnung aufs Paper gebracht habe, werde ich ebenso ein paar Ideen posten.

also bis danne

Und ich freue mich auf weitere Vorschläge. Merci.

LG Hani Lachen
 
08.03.2006 10:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eflip

Mitglied seit 29.08.2005
15.972 Beiträge (ø4,73/Tag)

Hallo,

Ei mit Salz, Pfeffer und einem Schuß Mineralwasser verquirlen.
Zwiebeln, Tomaten fein würfeln und ab in die Pfanne, glasig werden lassen und das Ei dazugeben, zum Schluß noch Streu-Knoblauch dazu und Parmesan oder geriebenen anderen Käse drüber und noch kurz mitbraten, mit Schnittlauch dekorieren.

LG und schönen Tag
eflip Na!
 
08.03.2006 10:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fanca

Mitglied seit 08.07.2005
2.406 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo!

Ich habe auch noch eine scharfe Varainte von Rührei.

Du machst das Rührei wie oben schon angegeben mit Salz, Pfeffer und Zwiebeln. Alles in die Pfanne geben. Kurz vor Ende schnippelst du dann noch ein paar kleing eschnittene Pepperoni (ca. 2 Stück pro Person) oder Chilischoten rein und würzt das ganze mit paprikapulver oder um es noch schärfer zu haben mit Chilipulver.Lachen

LG
Fanca
 
08.03.2006 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

funkelsteinchen

Mitglied seit 05.06.2002
2.895 Beiträge (ø0,64/Tag)

Let´s cook baby!Hallo!!! Let´s cook baby!

Ich gebe in das Rührei in Scheiben geschnittene, frische Champignons, Schnittlauch und Frühlingszwiebeln und natürlich Pfeffer und Salz, hmmm lecker!!! wo bleibt das ...

LG
funkelsteinchen hechel...
 
08.03.2006 11:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

MFD

Mitglied seit 08.07.2005
3.385 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo,

ich mache mein Rührei gern mit Käse und gekochtem Schinken. Gerne können auch noch Tomaten mit rein.

Das beste Rührei der Welt macht aber mein Vater - mit reichlich Schnittlauch und weissem Pfeffer.

LG, Martina
 
08.03.2006 11:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

FADI

Mitglied seit 07.04.2004
4.696 Beiträge (ø1,21/Tag)


Hallo,

Ich kann Dir noch Eertriwwel anbieten...

Guten Appetit !

FADI
 
08.03.2006 15:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hani

Mitglied seit 04.02.2006
3.993 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

jetzt mein Beitrag:

Rührei mit Kartoffeln
4 festkochende Kartoffeln, gekocht,
4 Eier,
4 EL Milch,
100 g Speck, gewürfelt,
Schnittlauch, geschnitten,
Salz
Zum ausgelassenen Speck die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln geben und diese leicht anbraten. Eier mit Salz und Milch verquirlen, drüber gießen und stocken lassen. Mit Schnittlauch garnieren.


Rührei mit Walnüssen
8 Eier,
4 EL Butter,
50 g Meerrettich, frisch gerieben oder aus Glas,
40 g Walnüsse,
4 EL Sahne,
Salz und Pfeffer.
Walnüsse mit heißem Wasser begießen, die Haut abpellen, grob hacken. Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen, dann die Nüsse und Meerrettich mit vermischen und in heißer Butter stocken lassen.

Rührei mit Fisch und Kapern
8 Eier,
4 EL Butter,
1 Dose Fisch, (Makrele, Sardinnen, Thunfisch, etc.),
2 EL Kapern,
4 EL Milch oder Sahne,
Salz und Pfeffer.

Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen, in heißer Butter stocken lassen. Zum Schluss Fisch-Stückchen und Kapern unterrühren.

LG Hani Lachen
 
08.01.2013 23:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

insideout

Mitglied seit 23.06.2012
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

ich zerschneide gerne ein paar tomaten, hacke eine handvoll glatte petersilie..gebe beides in ein gefäß ..dazu etwas baslamiko , etwas öl, salz , pfeffer, eine priese zucker..alles verühren..und später über das fertige rührei geben..gibt dem ganzen einen frischen touch
 
09.01.2013 06:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hoerstel53

Mitglied seit 26.05.2008
3.118 Beiträge (ø1,31/Tag)

Hallo!
Diese Variante ist auch sehr lecker.
LG
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de