Überraschungsparty

07.05.2001 19:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
möchte am Donnerstag eine Überraschungsparty für jemand organisieren mit ca. 12-15 Gästen. Suche Ideen für`s Buffet, die ich schon am Vortag vorbereiten kann, da mir am Do. die Zeit knapp wird.
Vielen Dank im Voraus.
Gruß, Mona
 
07.05.2001 19:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Mona!

Du kannst verschiedene Salate schon am Vortag zubereiten. Kartoffelsalat zum Beispiel oder Nudel-bzw. Reissalat. Die sind auch erst richtig gut, wenn sie einen Tag ziehen können. Hier meine Lieblingsrezepte:

Kartoffelsalat:
5 kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 grosses Glas Essiggurken
500 g Joghurt
250 g Sauerrahm
250 g Mayo
2 Bund Schnittlauch
5 Zehen Knoblauch
100 ml Essig
Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden, die Zwiebeln in Ringe schneiden, Essiggurken fein hacken. Joghurt, Sauerrahm und Mayo mit Essig, in Röllchen geschnittenen Schnittlauch, gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren, Kartoffeln mit Essiggurken und Zwiebeln in eine Schüssel geben, die Marinade darübergeben und alles gut durchmischen.

Nudelsalat:
1 kg Nudeln (am besten Spiralen oder Hörnchen)
2 pkg. TK-Gemüsemischung (insgesamt 900 g)
2 Becher Creme fraiche mit Kräutern
300 g Joghurt
100 g Mayo
500 g mittelalten Gouda
500 g Kasseler am Stück
Salz, Pfeffer

Nudeln kochen, abschrecken und abkühlen lassen. TK-Gemüse auftauen und weichkochen, abschrecken und mit den Nudeln mischen. Gouda und Kasseler würfeln, unter die Nudeln mischen. Creme fraiche, Joghurt und Mayo mit Salz und Pfeffer verrühren und über die Nudelmischung geben, gut durchmischen und mit Folie abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Italienischer Reissalat:
500 g Reis
1 kg Tomaten
1 kg Mozzarella
je 3 gelbe und grüne Paprika
2 Bund Basilikum
1 Knolle Knoblauch
125 ml Olivenöl
100 ml Balsamicoessig
Salz, Pfeffer

Reis kochen und abschrecken. Tomaten, Mozzarella und Paprika in gleichgrosse Würfel schneiden und mit dem Reis vermischen. Olivenöl mit Balsamico, gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer zu einer marinade verrühren, den Basilikum fein hacken, unter die Reismischung heben, die Marinade darübergeben und gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du könntest auch pikante Muffins backen. In einer Frischhaltedose schmecken sie auch am nächsten Tag noch super.

Oder du machst Chickennuggets, die kannst du im Kühlschrank problemlos über Nacht lagern. dazu gibts dann einfach verschiedene Dips, wie z.b. Kräuter-Sauerrahm-, Knoblauch-Joghurt-, Tomatendip oder Pesto........natürlich kannst du auch Gemüse ausbacken oder Rohkost mit Dips reichen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar brauchbare Ideen liefern!
Liebe Grüsse, Lenchen
 

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de