Rezepte mit Blattgold / Steak mit Goldauflage. Wer weis wie's geht?


Mitglied seit 09.11.2004
449 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo...

Bei uns in Hannover gibt es jetzt ein Restaurant das Steak mit Blattgoldauflage serviert. Da ich Heiligabend die ganze Familie zu besuch habe fände ich das \'ne witzige Idee. Leider weis ich nicht wie\'s geht, und ob mann jedes beliebige Blattgold verwenden kann. Im Internet habe ich jedenfalls nichts gefunden. Über ein paar Rezepte von Euch würde ich mich riesig freuen.

Lieben Gruß.

Ela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2003
2.029 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo

Kann Dir leider nicht mit einem Rezept dienen. Aber grundsätzlich sollte Gold ernährungsmässig kein Problem darstellen, da es chemisch so gut wie nicht reaktiv ist. Wird also \"durchgehen\" wie nix...

Mir persönlich sind solche Spielereien allerdings dann doch ne Spur zu dekadent....

Biff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2003
326 Beiträge (ø0,06/Tag)




Speisen vergolden ist ein \"alter Hut\". hat man schon vor paar 100 Jahren gemacht

ich find´s auch dekadent na dann...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.05.2004
742 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

dann guckt mal hier, wie dekadent Mann/ Frau sein kann

Gold


Schön, das die Preise gleich dabei sind

Goldige Grüße
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2004
449 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ich kann nichts dekadentes daran finden. Blattgold bekommt man schon für ein paar Euro, und andere Dinge verschönert man doch auch. Im Restaurant ist sowas natürlich völlig überteuert und in Berlin gibt es eine Imbissbude, die vergolden sogar die Currywurst...Na ja, man kann\'s auch übertreiben. Selbst gemacht ist es für mich jedenfalls eine schöne Idee. Nur leider kein Rezept, obwohl es doch ein \" alter Hut \" ist.

LG

Ela
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.05.2004
742 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Ela

ich hoffe, die KM ist angekommen.

LG
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke, Sabine, für den Link. Warum nicht mal ein klein wenig Dekadenz im grauen Alltag. ...
Vielleicht bestelle ich da ja tatsächlich mal was...
Liebe Grüße
Salvia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2004
2.866 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Ela,

bezüglich Blattgold kann ich Dir leider auch nicht helfen.

Aber mal etwas anderes: Da ich auch aus Hannover komme, wüsste ich gerne, welches Restaurant Du meinst.

Viele Grüsse und einen schönen Tag

Monika
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.05.2004
742 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Salvia,

ich habe den Glittermarker schon ausprobiert. Hab damit die Torte zur \"Goldenen Hochzeit\" meiner Eltern dekoriert. Und die waren von der ausgefallenen Idee begeistert.

LG
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2002
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo alle zusammen,

zum Thema Blattgold und Essen und Blattgold und Restaurants: Blattgoldene Speisen gibt es schon seit Jahrhunderten. In meiner Heimatstadt gibt es ein Restaurant, das man hier zulande glatt als die Wiege der Blattgoldenen Gastlichkeit und Küche bezeichnen könnte Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Goldener Stern - Nomen est Omen ;o))
Und mehr zum Thema hab ich mal auf der Seite Wissen rund um Gold und Silber in der Küche etc. zusammengetragen.
Ich selber koche auch schon lang mit Gold (und Silber). Immer wieder DER Hingucker in Suppen, auf Salaten, Nachtischen, ja und auch Steaks etc. Das Ur-Mailänder-Schnitzel war übrigens früher mal mit Blattgold belegt

Goldige Grüße
DiBa Let´s rock!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine