PhTemplate: Warning:: getVar(): Variable "googleCustomSearchAds" is not set. in /www/httpd/chefkoch.de/Chefkoch-Frontend-296-2014-09-01-163250/phplib/php/chefkoch/class.PhTemplate.php on line 964

dinchen4444s Blog

Pâtisserie Nadine

Roscon de reyes (Dreikönigskranz)

06.01.2013 / 12:01

Heute ist ja der Feiertag der Heiligen Drei Könige, der bei uns allerdings lange nicht so begeistert gefeiert wird wie in Spanien und Lateinamerika. Dort bekommen die Kinder die meisten ihrer Weihnachtsgeschenke nämlich erst heute! Außerdem wird heute ein bestimmter Kuchen namens Roscon de reyes (Dreikönigskranz) verzehrt. Als ich vor ein paar Jahren länger in Spanien war, kam ich gerade zu dieser Zeit an und konnte in sämtlichen Bäckerei-Schaufenstern diesen Kuchenkranz bewundern, darum dachte ich, ich könnte doch dieses Jahr mal einen backen...für nette Exilspanier zum Beispiel ;-) Ich habe nach Durchsicht diverser Internet-Rezepte einen ganz normalen "feinen Hefeteig" aus meinem allerersten Kochbuch benutzt, da die Zutaten teilweise stark variieren, aber im Endeffekt meist auf diesen feinen Hefeteig heraus laufen.


Zutaten für 1 großen oder 2 kleine Kränze:
250 ml Milch
125 g Butter oder Margarine
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
100 g Zucker

2 Eier
1/4 TL Salz

1 verquirlteEi
1 bzw. 2 ganze Mandel oder weiße Bohne
Kandierte Kirschen, Zitronat zur Verziehrung

Zubereitung:
Milch und Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle etwas erwärmen/schmelzen. Mehl und Trockenhefe in einer großen Schüssel mit den Knethaken des Rührgeräts vermischen, alle Zutaten inklusive Salz hinzufügen und zu einem glatten Hefeteig verkneten, der sich gut vom Schüsselboden löst, ggf. etwas Mehl zugeben. Den Teig gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, ca. 1 Stunde im Warmen oder wie in meinem Fall über Nacht im Kühlschrank! Für zwei kleinere Ringe den Teig zusammenschlagen und halbieren, zu zwei Kugeln mit glatter Oberfläche schleifen.


Ein Loch in die Kugel bohren und so nach und nach einen Ring formen.

Den Ring mit verquirltem Ei bestreichen und mit kandierten Früchten belegen, Früchte leicht andrücken.

10 min bei 200°C backen, anschließend weitere 10 min bei 175°C. Gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, falls der Kranz zu dunkel wird! Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und die Mandel/Bohne/Figur von unten in den Kranz drücken.

Feliz día de reyes y que aproveche!


Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de