Kuchenreichs Blog

Tottis Kuchenreich

Kirsch Sahne Windbeutel

08.07.2012 / 14:51

Diese Windbeutel habe ich früher immer bei meinem Lieblingsbäcker gegessen. Leider werden sie dort schon seit Jahren nicht mehr verkauft. Darum habe ich mich hingesetzt und versucht sie nachzubacken :) Natürlich könnt ihr den Brandteig mit beliebigen Zutaten füllen, wie z. B. mit einer Schoko- oder Erdbeersahne.

 

 

Zutaten für den Brandteig:

200g Mehl

5 Eier

100g Butter

375ml Wasser

 

Gebt zunächst das Wasser und die Butter in einen Topf und kocht dieses kurz zusammen auf. Danach siebt das Mehl darüber und rührt kräftig um bis der Teig zu einem Kloß geworden ist und sich leicht vom Boden löst. Dann nehmt ihr den Topf von der Kochstelle, schlagt das erste Ei zu dem Teig und arbeitet dieses gut ein. Fügt anschließend nach und nach die Eier einzeln hinzu. Ihr könnt nun mit einem Spritzbeutel oder per Löffel gewünschte Windbeutel auf ein vorgefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Ich mache immer ganz "traditionell" nach meinem Vorbild ringförmige Windbeutel :) Die Windbeutel kommen nun bei 200 Grad (Umluft) für ca. 20 Minuten in den Backofen. Lasst sie anschließend gut auskühlen.

 

Zutaten für die Füllung:

300ml Sahne

1 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillezucker

1 EL Vanille-Extrakt

1 Glas Schattenmorellen

2 EL Speisestärke

200g Kuvertüre, dunkel

 

Schlagt die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif, Vanillezucker und Vanille-Extrakt fest. Danach bringt die Schattenmorellen mit der Hälfte des Saftes aus dem Glas vermischt mit der Speisestärke zum Kochen. Rührt weiter bis alles schön dickflüssig geworden ist und lasst im Anschluss die angedickten Kirschen abkühlen. Währenddessen schmelzt die Kuvertüre über dem Wasserbad und halbiert die Windebeutel. Nun wollen wir unsere Windbeutel füllen: Dafür nehmen wir den Boden geben erst die abgekühlten Kirschen darauf, gefolgt von der Sahne und setzten den Deckel auf. Übergießt zuletzt die Windebutel noch mit der Kuvertüre. PS: Die Zutaten haben bei mir für 9 solcher Ringe gereicht. Wenn ihr also kleine Winbeutel macht bekommt ihr bestimmt über 20 Stück, welche ihr auch nur mit der Vanille-Sahne mittels einer Spritze füllen könnt.

 

KEEP ON BAKING...Liebe Grüße, Euer Totti!!!

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de