dashonigkuchenpferds Blog

Honigkuchenpferd

Charlies Schokoladenkekse

30.07.2011 / 01:02

Was hätte ich als Kind für eines der goldenen Tickets gegeben. Die Vorstellung, hinter die Mauern des Schlaraffenlands blicken zu können, wo (Milch-)Schokolade und Honig fließen, war unglaublich faszinierend. Als mir das Buch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ irgendwann Ende der 80er Jahre (kaum zu glauben wie lange das schon her ist) zum ersten Mal begegnete, ging meine Phantasie mit mir durch.

Zugegebenermaßen freute ich mich wie ein kleines Kind als ich hörte, dass Tim Burton den Klassiker verfilmen wollte. Seither hat Roald Dahls Kinderbuch kaum an Magie für mich verloren. Daher widme ich dieses Rezept Charlie und seiner Fabrik!

Für 60 Stück

150 g Butter
150 g Zartbitterschokolade
300 g Mehl
50 g Kakao
1/2 TL Backpulver
3 Eier
250 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Butter und Schokolade schmelzen (im Topf über heißem Wasserdampf oder in der Mikrowelle, geht beides) und gut verrühren.


In einer Schüssel das Mehl, Kakao, Backpulver vermengen.

In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker und Vanilleextrakt verrühren, aber gerade so viel, dass alles vermengt ist. Dann die geschmolzene Butter-Schokolade unterrühren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach und nach die Mehlmischung einrühren.

Einen gehäuften Teelöffel Teig auf einem Backblech mit Backpapier platzieren und für ca.  13 - 14 Min. backen.


Wenn die Schokoladenkekse aus dem Ofen kommen, lasst sie noch kurz auf dem Blech leicht abkühlen und legt sie dann auf ein Kuchengitter o.ä. zum vollständigen Auskühlen.


Aktive Zubereitungszeit: 20 Min.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de