Sinja78s Blog

Fun Food

Ninja-Ofentomate

06.08.2014 / 18:27

Da versteckt sie sich, die Ninja-Ofentomate! ^^

Rezept für 2-3 Personen:

  • 6 Rispentomaten
  • 100g Reis
  • 80g geriebener Emmentaler
  • 1 Ei
  • 1 großer EL Petersile, gehackt (frisch oder TK)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Den Reis zubereiten (Packungsanleitung). Währenddessen den Deckel der Tomaten abschneiden und beiseite legen. Die Tomaten aushölen. Den gekochten Reis mit Käse, Ei und Petersilie gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit der Reismischung die Tomaten befüllen und den Deckel wieder aufsetzen. Im Ofen bei ca. 180° ca. 20 Minuten backen.

Passt auch gut als Beilage z.B. für Hähnchenschenkel (siehe Foto) oder Gemüseschnitzel oder oder oder. ;) Kräuterquark oder eine Creme aus Schmand oder sonstige Saucen kann natürlich auch dazu gereicht werden.

Für die Augen habe ich Kürbiskerne genommen, worauf ich mit einem winizigen Klecks Mayo schwarze Sesamkörner als Pupillen befestigt habe. (Da die Ofentomate mit der Reisfüllung noch heiß war, ist das Weiß der Mayo - wie erwartet - verschwunden.)

Monster-Birne

03.08.2014 / 11:20

Mit Mandelstiften-Reisszähnen und Weingummi-Augen wird aus einer Birne in Windeseile ein halloweentaugliches, fruchtiges Monster. :)

Bananen-Geister

16.07.2014 / 10:29

Bananen-Geister à la Der Schrei von Edvard Munch: Auf eine Bananenscheibe Erdnussbutter schmieren, dann mit z.B. einem Löffelende den Bereich für den Mund wieder von Erdnussbutter befreien und abschließend zwei (ggf. auch halbierte) Rosinen als Augen darüber in die Erdnusscreme drücken. 

Gezielt ins (Melonen-)Herz

09.07.2014 / 19:52

Liebe geht durch den Magen, so heißt ein Sprichwort. An warmen, sonnigen Tagen muss dafür auch mal eine Wassermelone herhalten. ;) 

Einfach mit einem Messer ein Herz reinschneiden, servieren, kurz bestaunen und bejubeln lassen, dann zerteilen und gemeinsam auffuttern. :)

Parmesan-Körbchen

06.07.2014 / 12:31

Aus ca. 30 Gramm Parmesan (oder vergleichbarer Käse) lassen sich diese Parmesan-Körbchen relativ schnell und einfach herstellen. 

HIer rate übrigens dringend dazu, die Rezepkommentare zu lesen! ;)

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de