Empfohlene Beiträge

Sinja78s Blog
Fun Food

Regenbogen-Smarties-KitKat-Schokotorte

30.08.2015 / 11:36

In einer 26er Springform habe ich einen Wiener Tortenboden (Schoko) gebacken und anschließend in drei Scheiben geschnitten. Zwischen die Schichten und außenherum habe ich die Schokoladencreme aus dem Rezept für Gâteau à la crème au chocolat verteilt. Außen eine Schicht aus (gekürzten) KitKats. Oben auf der Schokotorte von außen nach innen Smarties gelegt. 

Mächtige Schokotorte!

Kamin-Fans Blog
Grill-Kaminofen-Herd-Tipps

Spritze Erfrischungs-Getränk

05.08.2015 / 19:07

Hi,

wer mal was anderes, sehr erfrischendes (z. B. zum oder nach dem Grillvergnügen) trinken möchte, dem empfehle ich "Sprize" (Das Getränk wird in Italien so genannt ;)

6 Teile Sekt (nicht zu süß)

+ 4 Teile Aperol (der quitsch orange farbene Likör)

+ 3 Teile Wasser

+ 4 Eisstücke

Zuvor noch eine Olive genießen oder eine kleine "Zwischenmalzeit" genießen. Schon ist das Vergnügen perfekt.

Achtung! Das Getränk hat Suchtpotenzial ;)Sritze

 

 

Apfelrosen

06.07.2015 / 10:11

Für diese schönen Blätterteigrosen, hielt dieses Rezept her. Ich habe es mir allerdings mit dem Belag einfach gemacht. Einfach nur Apfelmus mit etwas Zimt verrührt. Fertig.

Hier die Bildanleitung:

Man benötigt für 6 Apfelrosen eine fertige Blätterteigrolle aus dem Kühlregal.

Zuerst den fertigen Blätterteig noch etwas dünner ausrollen. In der Zwischenzeit die Apfelscheiben mit heißem Wasser und Zitronensaft für 7min. in die Mikrowelle geben.

Nun den Blätterteig in sechs gleich große Streifen schneiden und mit Apfelmus bestreichen. Anschließend oberhalb eines Blätterteigstreifens fächerartig die Apfelscheiben verteilen. Dann wird die untere Blätterteighälfte nach oben geklappt, so dass die Apfelscheiben noch rausschauen.

Nun die fertigen Blätterteigstreifen zusammenrollen.

Die zusammengerollten Streifen sehen nun schon im ungebackenem Zustand wie Rosen aus. Jede Rose nun in ein Muffinförmchen packen, damit sie im Muffinbläch später nicht anhacken.

Nun die Rosen in eine Muffin-Backform geben und bei 180 Grad je nach Herd 35-45min backen.

Nach dem backen aus dem Herd nehmen und abkühlen lassen. Zuletzt, wenn die Muffins abgekühlt sind, mit Puderzucker bestreuen. Fertig

Schokoladiges Geschenk

06.07.2015 / 09:47

Diese Joguretten-Torte gabs zum Geburtstag für eine Freundin. In nur 10 Minuten ist sie fertig und ist dann doch ein Hingucker.

 

Insgesamt kostet diese Variante inklusive Bastelmaterial ca. 8 Euro. Hier die Bildanleitung:

 

Eine kleine Styroportorte aus dem Bastelladen gibt der Torte die Form.

Das obere Teil ist eine leere Rolle von einem Paketklebeband. Beide Teile werden mit beidseitigem Klebeband umwickelt. Dieses gibt dann den Schokoriegeln den Halt.

Sinja78s Blog
Fun Food

Ewoks (Sushi)

21.06.2015 / 13:54

Zum StarWars-Abend gab es Ewoks! ^^

Schwarzer Reis, gefüllt mit klein gewürfeltem, gekochten Schinken + Mayo + Chili-Salz. Die Ohren und die Augen (Salatgurke) wurden mit Frischkäse befestigt. Die Mütze/Haube/Gugel besteht aus Basilikum.

Möge die Macht mit Euch sein! ;)

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de