Artikeldruck starten Zurück zum Artikel

Hackfleischgerichte: schnell, einfach und lecker

Hackfleischgerichte: Rezeptklassiker und Partyrezepte

Hackfleischgerichte

Von Albondigas bis Auberginen-Hackfleisch-Auflauf – so abwechslungsreich können Hackfleischgerichte sein und sind wohl deshalb auch Gast auf jeder Party. Viele beliebte Partygerichte kommen nicht ohne Hackfleisch aus. Ein Blick auf verschiedene Länderküchen verrät, dass schnelle und einfache Partyrezepte mit Hackfleisch nicht nur hier beliebt sind, sondern überall. Da sich Hackfleisch quasi mit allen Zutaten wunderbar kombinieren lässt, ist die Fülle an Rezepten schier unendlich.

Partyrezepte und klassische Hackfleischgerichte

Rezeptklassiker mit Hackfleisch sind Königsberger Klopse, Falscher Hase, Frikadellen und Kohlrouladen. Spaghetti Bolognese ist das berühmteste italienische Hackfleischgericht. Aber auch andere Länder haben Ihre ganz eigenen Hackfleischrezepte. So kennt jeder die kleinen Hackbällchen in Tomatensauce aus Spanien, auch Albondigas genannt. Börek kommen aus der Türkei. Dabei handelt es sich um Teigtaschen, die unter anderem auch mit Hackfleisch gefüllt werden. Ein bekannter Auberginenauflauf mit Hackfleisch kommt aus Griechenland und wird Moussaka genannt.

Ein weiterer beliebter Auflauf aus Griechenland, Pastizio, wird aus Makkaroni und Hackfleisch zubereitet. Nicht zu vergessen ist natürlich der Burger, den sich New York ganz groß auf die Fahne schreibt und Chili con Carne, das man ebenfalls den USA zuschreiben kann. Mit tschechischem Cevapcici, arabischem Kebab aus Lammhack und schwedischen Köttbullar geht die Liste der internationalen Hackfleischgerichte weiter. Dabei machen allein die Hackfleischsorten und Zutaten wie Gemüse, Gewürze und Kräuter völlig verschiedene Geschmackserlebnisse aus diesen Hackfleischgerichten. Mit welchen Zutaten ihr einer klassischen Bolognese für Spaghetti oder Lasagne die richtige Würze verleiht, erklärt euch Fabio im Video.

[video id=449 watermark=true]

Hackfleischgerichte: günstig und schnell

Hackfleisch ist vor allem deshalb so beliebt, weil es verhältnismäßig günstig ist und man es mit allerlei Zutaten kombinieren kann. Auch das Fleisch selbst ist in unterschiedlichen Sorten erhältlich. Am beliebstesten sind hierzulande Schweine- und Rinderhackfleisch. Frisches Hackfleisch solltet ihr entweder noch am Tag des Einkaufs verarbeiten, oder aber sofort einfrieren, damit es sich länger hält. Gerade wenn der Speiseplan für die nächsten Tage noch nicht feststeht, kann frisch eingefrorenes Hackfleisch schnell aufgetaut werden, um es für leckere Hackfleischgerichte zu verwenden.

Tipps der Redaktion: Von Fleischwolf bis Hamburgerpresse - das perfekte Hackfleisch-Equipment

Pfannenwender

Fleischwolf

Hamburgerpresse

Zutaten aussuchen: ganz nach eurem Geschmack

Und weil Hackfleisch sowohl mit Nudeln, als auch mit Kartoffeln, Reis und Gemüse harmoniert und die Auswahl an leckeren Gerichten so riesig ist, haben wir für euch einige der schönsten Rezepte mit Hackfleisch zusammengestellt – auf gleich vier Seiten findet ihr knapp 100 Rezepte, nach Zutaten sortiert. Und falls Frikadellen eure liebste Leckerei mit Hackfleisch sind, werdet ihr in unserem Artikel über Frikadellen fündig. Dort stellen wir 35 Ideen für die köstlichen Fleischbällchen und internationale Varianten von Frikadellen vor. Wir wünschen guten Appetit!

Hackfleischgerichte mit Nudeln

Spaghetti Bolognese, Lasagne, Pastizio und Maultaschen – hier gibt es klassische Hackfleischgerichte mit Nudeln. Denn Pasta harmoniert hervorragend mit Hackfleisch und die Rezepte mit Nudeln und Hack sind auch schnell in der Zubereitung; außer, man entscheidet sich für die originale Bolognese-Sauce, die in der Tat bis zu vier Stunden auf dem Herd köcheln darf. Schneller ist da die mediterrane Nudelpfanne oder ein Auflauf mit Farfalle und Tomaten. Für Pilzfans gibt es gefüllte Riesen-Champignons mit Hackfleisch und Bandnudeln und für experimentierfreudige Lauch-Ingwer-Chili-Hackfleisch.

Hackfleischgerichte mit Kartoffeln

Hackfleischgerichte mit Kartoffeln sind der Klassiker schlechthin. Sei es Kartoffelsalat mit Frikadellen, Wirsingkohl mit Hackfleisch angebraten und serviert zu Salzkartoffeln oder eben der griechische Auflauf Moussaka, der mit Auberginen, Hack und Kartoffeln zu bereitet wird. Eine feine Kartoffelsuppe mit Hackbällchen wärmt so richtig durch und schmeckt. Oder probiert ein Kartoffelgratin mit Hackfleisch und Lauch. So ist das Gratin keine Beilage, sondern gleich das Hauptgericht. Eine Ofenkartoffel mit Quark schmeckt doppelt gut mit knusprig gebratenem Hack und mausert sich vom Snack zu Hauptgericht.

Hackfleischgerichte mit Reis

Auch Reis und Hackfleisch passen zusammen – ein Beispiel dafür sind die gefüllten Paprika. Hackfleischrezepte mit Reis findet man häufig in der griechischen und türkischen, aber auch arabischen Küche. Denn Reis ist eine beliebte Beilage und Köfte – was im Deutschen „Zerstampftes" heißt und meist Hackfleischbällchen bezeichnet – sind eine im ganzen Nahen Osten beliebte Speise. Reis gemischt mit Hack kann wunderbar mit einem Ratatouille kombiniert werden oder aber mit Bananen in einem raffinierten und doch simplen Eintopf zubereitet werden. Oder probiert doch mal ein würziges Hacksteak mit Ei und Reis.

Hackfleischgerichte mit Gemüse

Die beliebteste Gemüse-Hackfleisch-Kombination findet man häufig auf dem Partybuffet, weil sie nicht nur lecker und sättigend, sondern auch noch simpel zuzubereiten ist. Die Rede ist von Chili con Carne. Dabei ist der Eintopf nicht das einzige Gemüse-Hack-Rezept, das partytauglich ist. Die Hackfleisch-Lauch-Suppe findet immer mehr Anhänger, sodass sie dem Chili bald den Rang des meist gekochten Partyrezepts abläuft. Hackfleisch passt auch wunderbar zu Kohlsorten aller Art. Denn das kräftig schmeckende Gemüse braucht einen würdigen und würzigen Gegenspieler.