Artikeldruck starten Zurück zum Artikel

Silvestermenü – Rezepte für den perfekten Silvesterabend

Silvestermenü – Vorschläge und Rezepte für Silvester

Silvestermenü

Der letzte Tag des Jahres rückt näher und mit ihm die Planung für den perfekten Silvesterabend – wer das Jahr mit Freunden oder Familie ausklingen lässt, möchte meist mit einem Silvestermenü beeindrucken, das in Erinnerung bleibt. Wir haben euch deshalb die beliebtesten Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts und Getränke zusammengestellt, damit ihr und eure Gäste mit Genuss ins neue Jahr starten könnt!

Silvestermenü – kreative Köche sind gefragt

Während die meisten an Weihnachten vor allem bei der Hauptspeise ein klassisches Rezept bevorzugen und für viele gefülltes Geflügel mit Rotkohl der perfekte weihnachtliche Genuss ist, gibt es beim Silvestermenü keine besonderen Traditionen. Seid also bei der Auswahl von Rezept und Menüplan kreativ. So könnt ihr eurem Silvestermenü ein bestimmtes Motto geben. Die mediterrane Küche bietet etwa eine große Bandbreite an köstlichen Rezepten, die in einem Silvestermenü einiges hermachen.

Ein Beispiel: Serviert eine kalte Gazpacho mit Chorizo-Spiess als Vorspeise, als Hauptgang selbst gemachte Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und als Dessert eine feine Tarte au Citron. Oder ihr überrascht eure Gäste mit Aromen des Orients und zaubern ein Silvestermenü aus Zutaten wie Lamm, Safran, Minze, Datteln, Kichererbsen oder Couscous. Als Motto kann beispielsweise auch eine einzelne Zutat dienen. Achtet dann aber darauf, dass die ausgewählte Zutat in süßen wie in herzhaften Kombinationen schmeckt. Ein schönes Beispiel ist der Ziegenkäse, der sich gut in viele Hauptspeisen, Salate und fruchtige Desserts fügt und so in jedem Gang eures Silvestermenüs eine besondere Rolle spielen könnte.

Silvestermenü oder Fingerfood?

Wer ihr eine Silvesterparty plant und viele Gäste erwartet, sollte in Erwägung ziehen, ein Buffet oder Fingerfood anzubieten – auch in unserem Artikel über Partyrezepte gibt es viele Anregungen, wie man eine große Zahl Gäste glücklich machen kann.

Wer eher im kleinen Kreis feiert, kann sich ein harmonisches und abgerundetes Silvestermenü überlegen – gerade an Silvester hat man viel Zeit, um in geselliger Runde ein gemeinsames Festmahl zu genießen, bevor das Jahr mit Sekt und Raketen begrüßt werden kann. Eine beliebte Alternative zu einem ausgiebigen Silvestermenü sind Raclette und Fondue oder auch Käsefondue – alle Speisen bedeuten weniger Stress für den Koch und stellen doch jeden mit einer individuellen Auswahl zufrieden.

Silvestermenü – von der Vorspeise bis zum Dessert

Als Vorspeise empfiehlt sich eine feine Suppe – es sei denn, man möchte später eine traditionelle Mitternachtssuppe reichen. Alternativ kann man exklusive Appetithäppchen servieren, denn gerade an Silvester gönnen sich die meisten gerne ein paar besondere Delikatessen. Austern, Kaviar und Trüffel sind ein edler Genuss – aber nicht jedermanns Sache. Ein wenig raffinierter als im Alltag darf es aber ruhig sein.

Dasselbe gilt natürlich für den Hauptgang des Silvestermenüs – gönnt euch und euren Gästen etwas Besonderes: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Braten nach Niedergarmethode? Das Ergebnis ist einzigartig zart und kommt nicht alle Tage auf den Tisch. Auch für Vegetarier gibt es besondere Leckerbissen und zu einem Paranussbraten in Blätterteig sagen auch Fleischliebhaber nicht Nein. Als Dessert eignet sich alles, was man gut vorbereiten kann – Cremes, Eis, Torten und Kuchen. Zu einem perfekten Silvestermenü gehören natürlich auch die richtigen Getränke: Vorschläge für Drinks mit Sekt oder Champagner, Feuerzangenbowle und Punsch haben wir euch hier zusammengestellt.

[video id=63 watermark=true]

Silvestermenü – Rezept mit Sekt & Co. zubereiten

Eine Zutat steht im besonderen Maße für Silvester: Sekt, bzw. Champagner. Mit diesem prickelnden Tropfen könnt ihr nicht nur zum Jahreswechsel anstoßen, sondern auch euer liebstes Rezept aufwerten. Püriert beispielsweise eine feine Gemüsesuppe und kocht sie mit Sekt oder Champagner auf. Serviert die Suppe in hübschen Gläsern als Appetizer und legt zwei in Knoblauchöl angebratene Garnelen am Spieß über die Suppe – und schon ist die Cremesuppe ein feiner Genuss fürs Silvestermenü. Wenn ihr als Hauptgang Fisch serviert, passt eine Champagner-Soße toll dazu, auch könnt ihr ein Rezept für Risotto mit Sekt ablöschen. Mindestens genauso gut macht sich Sekt im Dessert, etwa in einem edlen Champagner-Sorbet, in einer Prosecco-Zabaione oder wie wäre es mit einer weißen Mousse au Chocolat mit Sekt?

Ihr sucht noch ein Rezept für Vorspeise, Hauptgang oder Dessert? Auf den nächsten Seiten findet ihr Vorschläge für das perfekte Silvestermenü. Wir wünschen euch gutes Gelingen!

Silvestermenü – Vorspeisen

Mit unseren Rezepten für feine Vorspeisen gelingt euch garantiert der perfekte Einstieg in ein gelungenes Silvestermenü. Eine raffinierte Suppe wärmt und stärkt für einen langen Silvesterabend, wie wäre es zum Beispiel mit Maronisuppe oder Rosenkohlsuppe? Auch ein winterlicher Salat ist als Vorspeise bestens geeignet: Chicorée mit Datteln oder Orangencarpaccio machen Lust auf mehr. An Silvester kann man auch Fingerfood als Vorspeise servieren – die kleinen Häppchen können auch spät in der Nacht gereicht werden. Auf der nächsten Seite findet ihr die besten Hauptspeisen für Silvester!

Tipps der Redaktion: Equipment für Feuerzangenbowle, Crème brûlée oder Raclette:

-Anzeige-

Feuerzangenbowle Set Heinz Rühmann

Bunsenbrenner Raclette

Feuerzangenbowle-Set

Bunsenbrenner für Crème brûlée

Raclette mit Naturgrillstein

Silvestermenü – Hauptgerichte

Neben Fondue und Raclette eignen sich besonders Braten und feine Fischgerichte als Hauptgerichte an Silvester. Winterliche Wildgerichte mit Beerensauce, Gewürzbraten mit selbst gemachten Knödeln oder lieber geräucherter Wolfsbarsch an Linsenmus? Lasst euch Zeit, plant rechtzeitig und gönnt euch und euren Gästen etwas ganz Besonderes am Silvesterabend. Natürlich sollte die Hauptspeise auf die Vorspeise und das Dessert abgestimmt sein - in unseren Rezeptstrecken findet ihr bestimmt passende Kombinationen. Auf der nächsten Seite folgen die festlichsten Nachspeisen!

Tipps der Redaktion: Equipment für Feuerzangenbowle, Crème brûlée oder Raclette:

-Anzeige-

Feuerzangenbowle Set Heinz Rühmann

Bunsenbrenner Raclette

Feuerzangenbowle-Set

Bunsenbrenner für Crème brûlée

Raclette mit Naturgrillstein

Silvestermenü – Desserts

Die beliebtesten Desserts an Silvester sind Klassiker wie Tiramisu, Crème brûlée und Mousse au Chocolat. Auch klassische Torten oder hübsche Cupcakes lassen sich gut vorbereiten. Eine gute Idee für ein kurzweiliges Dessert am Silvesterabend ist auch Schokoladenfondue - so vergeht die Zeit wie im Flug! In unserer Rezeptstrecke findet ihr köstliche Nachspeisen vom Bratapfel bis zum Nougat-Eis. Wer besonders beeindrucken will, kann zum Kaffee selbst gemachte Pralinen reichen. Mehr Vorschläge für festliche Desserts findet ihr auch hier. Auf der nächsten Seite folgen Vorschläge für Getränke am Silvesterabend!

Tipps der Redaktion: Equipment für Feuerzangenbowle, Crème brûlée oder Raclette:

-Anzeige-

Feuerzangenbowle Set Heinz Rühmann

Bunsenbrenner Raclette

Feuerzangenbowle-Set

Bunsenbrenner für Crème brûlée

Raclette mit Naturgrillstein

Silvestermenü – Getränke

Die traditionellsten Getränke an Silvester sind wohl Feuerzangenbowle und Punsch. Besonders, wenn es draußen bitterkalt ist, wärmt man sich gerne mit Glühwein und Co. Auch Cocktails mit Sekt oder Champagner sind beliebt und lassen sich kreativ variieren. Für ein gelungenes Silvestermenü solltet ihr natürlich auch alkoholfreie Getränke bereitstellen und für leckere Alternativen sorgen. Wenn ihr rechtzeitig plant, könnt ihr selbst gemachten Likör anbieten und auch feine Kaffee-Spezialitäten sollten nicht fehlen. Mehr Vorschläge für Silvester-Getränke findet ihr hier. Wir wünschen einen guten Rutsch!

Tipps der Redaktion: Equipment für Feuerzangenbowle, Crème brûlée oder Raclette:

-Anzeige-

Feuerzangenbowle Set Heinz Rühmann

Bunsenbrenner Raclette

Feuerzangenbowle-Set

Bunsenbrenner für Crème brûlée

Raclette mit Naturgrillstein